Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
Jeremia kapitel 52 - DE_Lutherbibel | Bibel-lesen.com

T├Ągliche Bibellesung

Today's reading is from:
  • 1 Johannes 4-5  

View Full Reading Plan

Study Tools  |  Bible Resources
   

zeig die Seite -BL- anderen

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
   
German English French Italian Norwegian Portuguese Russian Spanish
   
   
Jeremia kapitel 52
Buch
Kapitel
Kommentar
1
Zedekia war einundzwanzig Jahre alt, da er K├Ânig ward und regierte elf Jahre zu Jerusalem. Seine Mutter hie├č Hamutal, eine Tochter Jeremia's zu Libna.
2
Und er tat was dem HERRN ├╝bel gefiel, gleich wie Jojakim getan hatte.
3
Denn es ging des HERRN Zorn ├╝ber Jerusalem und Juda, bis er sie von seinem Angesicht verwarf. Und Zedekia fiel ab vom K├Ânig zu Babel.
4
Aber im neunten Jahr seines K├Ânigreichs, am zehnten Tage des zehnten Monats, kam Nebukadnezar, der K├Ânig zu Babel, samt all seinem Heer wider Jerusalem, und sie belagerten es und machten Bollwerke ringsumher.
5
Und blieb also die Stadt belagert bis ins elfte Jahr des K├Ânigs Zedekia.
6
Aber am neunten Tage des vierten Monats nahm der Hunger ├╝berhand in der Stadt, und hatte das Volk vom Lande nichts mehr zu essen.
7
Da brach man in die Stadt; und alle Kriegsleute gaben die Flucht und zogen zur Stadt hinaus bei der Nacht auf dem Wege durch das Tor zwischen den zwei Mauern, der zum Garten des K├Ânigs geht. Aber die Chald├Ąer lagen um die Stadt her.
8
Und da diese zogen des Weges zum blachen Feld, jagte der Chald├Ąer Heer dem K├Ânig nach und ergriffen Zedekia in dem Felde bei Jericho; da zerstreute sich all sein Heer von ihm.
9
Und sie fingen den K├Ânig und brachten ihn hinauf zum K├Ânig zu Babel gen Ribla, das im Lande Hamath liegt, der sprach ein Urteil ├╝ber ihn.
10
Allda lie├č der K├Ânig zu Babel die S├Âhne Zedekias vor seinen Augen erw├╝rgen und erw├╝rgte alle F├╝rsten Juda's zu Ribla.
11
Aber Zedekia lie├č er die Augen ausstechen und lie├č ihn mit zwei Ketten binden, und f├╝hrte ihn also der K├Ânig zu Babel gen Babel und legte ihn ins Gef├Ąngnis, bis da├č er starb.
12
Am zehnten Tage des f├╝nften Monats, welches ist das neunzehnte Jahr Nebukadnezars, des K├Ânigs zu Babel, kam Nebusaradan, der Hauptmann der Trabanten, der stets um den K├Ânig zu Babel war gen Jerusalem{~}
13
und verbrannte des HERRN Haus und des K├Ânigs Haus und alle H├Ąuser zu Jerusalem; alle gro├čen H├Ąuser verbrannte er mit Feuer.
14
Und das ganze Heer der Chald├Ąer, so bei dem Hauptmann war, ri├č um alle Mauern zu Jerusalem ringsumher.
15
Aber das arme Volk und andere Volk so noch ├╝brig war in der Stadt, und die zum K├Ânig zu Babel fielen und das ├╝brige Handwerksvolk f├╝hrte Nebusaradan, der Hauptmann, gefangen weg.
16
Und vom armen Volk auf dem Lande lie├č Nebusaradan, der Hauptmann, bleiben Weing├Ąrtner und Ackerleute.
17
Aber die ehernen S├Ąulen am Hause des HERR und das Gest├╝hl und das eherne Meer am Hause des HERRN zerbrachen die Chald├Ąer und f├╝hrten all das Erz davon gen Babel.
18
Und die Kessel, Schaufeln, Messer, Becken, Kellen und alle ehernen Gef├Ą├če, die man im Gottesdienst pflegte zu brauchen, nahmen sie weg.
19
Dazu nahm der Hauptmann, was golden und silbern war an Bechern, R├Ąucht├Âpfen, Becken, Kesseln, Leuchtern, L├Âffeln und Schalen.
20
Die zwei S├Ąulen, das Meer, die Zw├Âlf ehernen Rinder darunter und die Gest├╝hle, welche der K├Ânig Salomo hatte lassen machen zum Hause des HERRN, alles dieses Ger├Ątes aus Erz war unerme├člich viel.
21
Der zwei S├Ąulen aber war eine jegliche achtzehn Ellen hoch, und eine Schnur, zw├Âlf Ellen lang, reichte um sie her, und war eine jegliche vier Finger dick und inwendig hohl;
22
und stand auf jeglicher ein eherner Knauf, f├╝nf Ellen hoch, und ein Gitterwerk und Granat├Ąpfel waren an jeglichem Knauf ringsumher, alles ehern; und war eine S├Ąule wie die andere, die Granat├Ąpfel auch.
23
Es waren der Granat├Ąpfel sechsundneunzig daran, und aller Granat├Ąpfel waren hundert an einem Gitterwerk rings umher.
24
Und der Hauptmann nahm den obersten Priester Seraja und den Priester Zephanja, den n├Ąchsten nach ihm, und die drei Torh├╝ter
25
und einen K├Ąmmerer aus der Stadt, welcher ├╝ber die Kriegsleute gesetzt war, und sieben M├Ąnner, welche um den K├Ânig sein mu├čten, die in der Stadt gefunden wurden, dazu den Schreiber des Feldhauptmanns, der das Volk im Lande zum Heer aufbot, dazu sechzig Mann Landvolks, so in der Stadt gefunden wurden:
26
diese nahm Nebusaradan, der Hauptmann, und brachte sie dem K├Ânig zu Babel gen Ribla.
27
Und der K├Ânig zu Babel schlug sie tot zu Ribla, das im Lande Hamath liegt. Also ward Juda aus seinem Lande weggef├╝hrt.
28
Dies ist das Volk, welches Nebukadnezar weggef├╝hrt hat: im siebenten Jahr dreitausend und dreiundzwanzig Juden;
29
Im achtzehnten Jahr aber des Nebukadnezars achthundert und zweiunddrei├čig Seelen aus Jerusalem;
30
und im dreiundzwanzigsten Jahr des Nebukadnezars f├╝hrte Nebusaradan, der Hauptmann, siebenhundert und f├╝nfundvierzig Seelen weg aus Juda. Alle Seelen sind viertausend und sechshundert.
31
Aber im siebenunddrei├čigsten Jahr, nachdem Jojachin, der K├Ânig zu Juda, weggef├╝hrt war, am f├╝nfundzwanzigsten Tage des zw├Âlften Monats, erhob Evil-Merodach, der K├Ânig zu Babel, im Jahr, da er K├Ânig ward, das Haupt Jojachins, des K├Ânigs in Juda, und lie├č ihn aus dem Gef├Ąngnis
32
und redete freundlich mit ihm und setzte seinen Stuhl ├╝ber der K├Ânige St├╝hle, die bei ihm zu Babel waren,
33
und wandelte ihm seines Gef├Ąngnisses Kleider, da├č er vor ihm a├č stets sein Leben lang.
34
Und ihm ward stets sein Unterhalt vom K├Ânig zu Babel gegeben, wie es ihm verordnet war, sein ganzes Leben lang bis an sein Ende.
   

Logo von Bibel-Lesen.com

Logo von bibel-lesen.com
   

Visitors on Bibel-lesen.com

TCVN Flag Counter
   

Visitors Counter ab 24.07.2014


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php:58) in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/modules/mod_vvisit_counter/helper.php on line 1297
1216485
TodayToday1930
YesterdayYesterday2227
This WeekThis Week15316
This MonthThis Month38197
All DaysAll Days1216485
Statistik created: 2020-09-27T18:55:35+02:00
?
?
UNKNOWN

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

   
Realtime website traffic tracker, online visitor stats and hit counter´╗┐
© Bibel-lesen.com 2013 / Ein Projekt von dieNordlichtinsel.com