Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
1.Mose kapitel 25 - DE_Lutherbibel | Bibel-lesen.com

T├Ągliche Bibellesung

Today's reading is from:
  • Matthaeus 13-15  

View Full Reading Plan

Study Tools  |  Bible Resources
   

zeig die Seite -BL- anderen

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
   
German English French Italian Norwegian Portuguese Russian Spanish
   
   
1.Mose kapitel 25
Buch
Kapitel
Kommentar
1
Abraham nahm wieder ein Weib, die hie├č Ketura.
2
Die gebar ihm Simran und Joksan, Medan und Midian, Jesbak und Suah.
3
Joksan aber zeugte Saba und Dedan. Die Kinder aber von Dedan waren: die Assuriter, die Letusiter und die Leumiter.
4
Die Kinder Midians waren: Epha, Epher, Henoch, Abida und Eldaa. Diese alle sind Kinder der Ketura.
5
Und Abraham gab all sein Gut Isaak.
6
Aber den Kindern, die er von den Kebsweibern hatte, gab er Geschenke und lie├č sie von seinen Sohn Isaak ziehen, dieweil er noch lebte, gegen Aufgang in das Morgenland.
7
Das aber ist Abrahams Alter, das er gelebt hat: hundertf├╝nfundsiebzig Jahre.
8
Und er nahm ab und starb in einem ruhigen Alter, da er alt und lebenssatt war, und ward zu seinem Volk gesammelt.
9
Und es begruben ihn die S├Âhne Isaak und Ismael in der zwiefachen H├Âhle auf dem Acker Ephrons, des Sohnes Zohars, des Hethiters, die da liegt Mamre gegen├╝ber,
10
in dem Felde, das Abraham von den Kindern Heth gekauft hatte. Da ist Abraham begraben mit Sara, seinem Weibe.
11
Und nach dem Tode Abrahams segnete Gott Isaak, seinen Sohn. Und er wohnte bei dem Brunnen des Lebendigen und Sehenden.
12
Dies ist das Geschlecht Ismaels, des Sohnes Abrahams, den ihm Hagar gebar, die Magd Saras aus Ägypten;
13
und das sind die Namen der Kinder Ismaels, davon ihre Geschlechter genannt sind: der erstgeborene Sohn Ismaels, Nebajoth, -Kedar, Abdeel, Mibsam,
14
Misma, Duma, Massa,
15
Hadar, Thema, Jetur, Naphis und Kedma.
16
Dies sind die Kinder Ismaels mit ihren Namen in ihren H├Âfen und Zeltd├Ârfern, zw├Âlf F├╝rsten ├╝ber ihre Leute.
17
Und das ist das Alter Ismaels: hundert und siebenunddrei├čig Jahre. Und er nahm ab und starb und ward gesammelt zu seinem Volk.
18
Und sie wohnten von Hevila an bis gen Sur vor ├ägypten und bis wo man nach Assyrien geht. Er lie├č sich aber nieder gegen alle seine Br├╝der.
19
Dies ist das Geschlecht Isaaks, des Sohnes Abrahams: Abraham zeugte Isaak.
20
Isaak aber war vierzig Jahre alt, da er Rebekka zum Weibe nahm, die Tochter Bethuels, des Syrers, von Mesopotamien, Labans, des Syrers Schwester.
21
Isaak aber bat den HERRN f├╝r sein Weib, denn sie war unfruchtbar. Und der HERR lie├č sich erbitten, und Rebekka, sein Weib, ward schwanger.
22
Und die Kinder stie├čen sich miteinander in ihrem Leibe. Da sprach sie: Da mir's also sollte gehen, warum bin ich schwanger geworden? und sie ging hin, den HERRN zu fragen.
23
Und der HERR sprach zu ihr: Zwei V├Âlker sind in deinem Leibe, und zweierlei Leute werden sich scheiden aus deinem Leibe; und ein Volk wird dem andern ├ťberlegen sein, und der ├ältere wird dem J├╝ngeren dienen.
24
Da nun die Zeit kam, da├č sie geb├Ąren sollte, siehe, da waren Zwillinge in ihrem Leibe.
25
Der erste, der herauskam, war r├Âtlich, ganz rauh wie ein Fell; und sie nannten ihn Esau.
26
Darnach kam heraus sein Bruder, der hielt mit seiner Hand die Ferse des Esau; und sie hie├čen ihn Jakob. Sechzig Jahre alt war Isaak, da sie geboren wurden.
27
Und da nun die Knaben gro├č wurden, ward Esau ein J├Ąger und streifte auf dem Felde, Jakob aber ein sanfter Mann und blieb in seinen H├╝tten.
28
Und Isaak hatte Esau lieb und a├č gern von seinem Weidwerk; Rebekka aber hatte Jakob lieb.
29
Und Jakob kochte ein Gericht. Da kam Esau vom Felde und war m├╝de
30
und sprach zu Jakob: La├č mich kosten das rote Gericht; denn ich bin m├╝de. Daher hei├čt er Edom.
31
Aber Jakob sprach: Verkaufe mir heute deine Erstgeburt.
32
Esau antwortete: Siehe, ich mu├č doch sterben; was soll mir denn die Erstgeburt?
33
Jakob sprach: So schw├Âre mir heute. Und er schwur ihm und verkaufte also Jakob seine Erstgeburt.
34
Da gab ihm Jakob Brot und das Linsengericht, und er a├č und trank und stand auf und ging davon. Also verachtete Esau seine Erstgeburt.
   

Logo von Bibel-Lesen.com

Logo von bibel-lesen.com
   

Visitors on Bibel-lesen.com

TCVN Flag Counter
   

Visitors Counter ab 24.07.2014


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php:58) in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/modules/mod_vvisit_counter/helper.php on line 1297
626146
TodayToday735
YesterdayYesterday1299
This WeekThis Week8237
This MonthThis Month19706
All DaysAll Days626146
Statistik created: 2018-12-16T11:37:09+01:00
?
?
UNKNOWN

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

   
Realtime website traffic tracker, online visitor stats and hit counter´╗┐
© Bibel-lesen.com 2013 / Ein Projekt von dieNordlichtinsel.com