Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
2.Chronik kapitel 13 - DE_schlachterbibel | Bibel-lesen.com

T├Ągliche Bibellesung

Today's reading is from:
  • Lukas 22-24  

View Full Reading Plan

Study Tools  |  Bible Resources
   

zeig die Seite -BL- anderen

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
   
German English French Italian Norwegian Portuguese Russian Spanish
   
   
2.Chronik kapitel 13
Buch
Kapitel
Kommentar
1
Im achtzehnten Jahre des K├Ânigs Jerobeam ward Abija K├Ânig in Juda
2
und regierte drei Jahre lang zu Jerusalem. Seine Mutter hie├č Maacha, eine Tochter Uriels von Gibea. Und es war Krieg zwischen Abija und Jerobeam.
3
Und Abija r├╝stete sich zum Krieg mit einem Heere von 400000 Kriegsleuten, auserlesener Mannschaft. Jerobeam aber r├╝stete sich, mit ihm zu streiten, mit 800000 Mann, auserlesenen, tapferen Leuten.
4
Und Abija stellte sich oben auf den Berg Zemaraim, welcher zu dem Gebirge Ephraim geh├Ârt, und rief: H├Âret mir zu, Jerobeam und du ganz Israel!
5
Wisset ihr nicht, da├č der HERR, der Gott Israels, das K├Ânigtum ├╝ber Israel David gegeben hat auf ewige Zeiten, ihm und seinen S├Âhnen, durch einen Salzbund?
6
Aber Jerobeam, der Sohn Nebats, der Knecht Salomos, des Sohnes Davids, erhob sich und ward von seinem Herrn abtr├╝nnig.
7
Und es haben sich lose Leute, Kinder Belials, zu ihm geschlagen, die widersetzten sich Rehabeam, dem Sohne Salomos; denn Rehabeam war noch jung und zu furchtsam, um ihnen zu widerstehen.
8
Und nun, glaubt ihr, dem Reiche des HERRN widerstehen zu k├Ânnen, welches in der Hand der S├Âhne Davids ist, weil ihr ein gro├čer Haufe seid und ihr bei euch die goldenen K├Ąlber habt, welche euch Jerobeam zu G├Âttern gemacht hat?
9
Habt ihr nicht die Priester des HERRN, die Kinder Aarons, und die Leviten ausgesto├čen und habt euch eigene Priester gemacht, wie die V├Âlker der L├Ąnder? Wer irgend kommt, seine Hand zu f├╝llen mit einem jungen Farren und sieben Widdern, der wird Priester derer, die doch nicht G├Âtter sind!
10
Unser Gott aber ist der HERR, und wir haben ihn nicht verlassen; und die Priester, die dem HERRN dienen, sind S├Âhne Aarons, und die Leviten stehen in ihrem Amt
11
und z├╝nden dem HERRN alle Morgen und alle Abend Brandopfer an, dazu das gute R├Ąucherwerk, und besorgen die Zubereitung des Brotes auf dem reinen Tisch und den goldenen Leuchter mit seinen Lampen, da├č sie alle Abend angez├╝ndet werden. Denn wir beobachten die Vorschriften des HERRN, unsres Gottes; ihr aber habt ihn verlassen!
12
Und siehe, mit uns an unserer Spitze ist Gott und seine Priester und die L├Ąrmtrompeten, da├č man wider euch L├Ąrm blase. Ihr Kinder Israel, streitet nicht wider den HERRN, den Gott eurer V├Ąter, denn es wird euch nicht gelingen!
13
Aber Jerobeam hatte den Hinterhalt ausgesandt, sie zu umgehen, so da├č er vor Juda stand, der Hinterhalt aber in ihrem R├╝cken.
14
Als sich nun Juda umwandte, siehe, da war Kampf vorne und hinten! Da schrieen sie zum HERRN, und die Priester bliesen in die Trompeten.
15
Und die M├Ąnner Judas erhoben ein Feldgeschrei. Und als die M├Ąnner Judas ein Feldgeschrei erhoben, schlug Gott den Jerobeam und ganz Israel vor Abija und Juda.
16
Und die Kinder Israel flohen vor Juda; denn Gott gab sie in ihre Hand,
17
also da├č Abija mit seinem Volk ihnen eine gro├če Niederlage zuf├╝gte, und aus Israel fielen der Erschlagenen 500000 auserlesene Mannschaft.
18
Also wurden die Kinder Israel zu jener Zeit gedem├╝tigt, aber die Kinder Juda wurden gest├Ąrkt; denn sie verlie├čen sich auf den HERRN, den Gott ihrer V├Ąter.
19
Und Abija jagte Jerobeam nach und gewann ihm St├Ądte ab, n├Ąmlich Bethel mit seinen D├Ârfern und Jeschana mit seinen D├Ârfern und Ephron mit seinen D├Ârfern;
20
so da├č Jerobeam forthin nicht mehr zu Kr├Ąften kam, solange Abija lebte. Und der HERR schlug ihn, da├č er starb.
21
Als nun Abija erstarkte, nahm er vierzehn Frauen und zeugte zweiundzwanzig S├Âhne und sechzehn T├Âchter.
22
Was aber mehr von Abija zu sagen ist, und seine Wege und seine Reden, das ist geschrieben in der Schrift des Propheten Iddo.
   

Logo von Bibel-Lesen.com

Logo von bibel-lesen.com
   

Visitors on Bibel-lesen.com

TCVN Flag Counter
   

Visitors Counter ab 24.07.2014


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php:58) in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/modules/mod_vvisit_counter/helper.php on line 1297
1383012
TodayToday30
YesterdayYesterday709
This WeekThis Week30
This MonthThis Month10186
All DaysAll Days1383012
Statistik created: 2021-01-17T19:55:34+01:00
?
?
UNKNOWN

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

   
Realtime website traffic tracker, online visitor stats and hit counter´╗┐
© Bibel-lesen.com 2013 / Ein Projekt von dieNordlichtinsel.com