Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
2.K├Ânige kapitel 25 - DE_schlachterbibel | Bibel-lesen.com

T├Ągliche Bibellesung

Today's reading is from:
  • Johannes 13-15  

View Full Reading Plan

Study Tools  |  Bible Resources
   

zeig die Seite -BL- anderen

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
   
German English French Italian Norwegian Portuguese Russian Spanish
   
   
2.K├Ânige kapitel 25
Buch
Kapitel
Kommentar
1
Und es begab sich im neunten Jahre seines K├Ânigreichs, am zehnten Tage des zehnten Monats, da kam Nebukadnezar, der K├Ânig von Babel, mit aller seiner Macht wider Jerusalem und belagerte die Stadt; und sie bauten Belagerungst├╝rme um sie her.
2
Und die Stadt wurde belagert bis ins elfte Jahr des K├Ânigs Zedekia.
3
Am neunten Tage des vierten Monats aber ward die Hungersnot in der Stadt so stark, da├č das Landvolk nichts zu essen hatte.
4
Da brach der Feind in die Stadt ein, und alle Kriegsleute flohen bei Nacht durch das Tor zwischen den beiden Mauern, beim Garten des K├Ânigs; und da die Chald├Ąer rings um die Stadt her lagen, zog man den Weg nach der Ebene.
5
Aber das Heer der Chald├Ąer jagte dem K├Ânig nach und holte ihn ein auf den Ebenen von Jericho, nachdem sein ganzes Heer sich von ihm zerstreut hatte.
6
Sie aber fingen den K├Ânig und f├╝hrten ihn hinauf zum K├Ânig von Babel nach Ribla und sprachen das Urteil ├╝ber ihn.
7
Und sie metzelten Zedekias S├Âhne vor dessen Augen nieder; darnach blendeten sie Zedekia und banden ihn mit zwei ehernen Ketten und f├╝hrten ihn nach Babel.
8
Am siebenten Tage des f├╝nften Monats (das ist das neunzehnte Jahr Nebukadnezars, des K├Ânigs von Babel), kam Nebusaradan, der Oberste der Leibwache, der Diener des K├Ânigs von Babel,
9
nach Jerusalem und verbrannte das Haus des HERRN und das Haus des K├Ânigs und alle H├Ąuser zu Jerusalem, und alle gro├čen H├Ąuser verbrannte er mit Feuer.
10
Und das ganze Heer der Chald├Ąer, das bei dem Obersten der Leibwache war, ri├č die Mauern der Stadt Jerusalem ringsum nieder.
11
Den Rest des Volkes aber, der in der Stadt noch ├╝briggeblieben war, und die ├ťberl├Ąufer, welche zum K├Ânig von Babel ├╝bergegangen waren, und den Rest der Menge f├╝hrte Nebusaradan, der Oberste der Leibwache, hinweg.
12
Doch von den Geringsten im Lande lie├č der Oberste der Leibwache Weing├Ąrtner und Ackerleute zur├╝ck.
13
Aber die ehernen S├Ąulen am Hause des HERRN und die St├Ąnder und das eherne Meer, das im Hause des HERRN war, zerbrachen die Chald├Ąer und f├╝hrten das Erz nach Babel.
14
Auch die T├Âpfe, Schaufeln, Messer, Schalen und alle ehernen Ger├Ąte, womit man diente, nahmen sie weg.
15
Dazu nahm der Oberste der Leibwache die R├Ąucherpfannen und Sprengschalen, alles, was von Gold, und alles, was von Silber war.
16
Die beiden S├Ąulen, das eine Meer und die St├Ąnder, welche Salomo zum Hause des HERRN gemacht hatte, das Erz aller dieser Ger├Ąte war nicht zu w├Ągen.
17
Achtzehn Ellen hoch war eine S├Ąule, und es war auf ihr ein Knauf von Erz, drei Ellen hoch, und um den Knauf ein Netzwerk und Granat├Ąpfel, ganz von Erz. Ebensolche Granat├Ąpfel hatte auch die andere S├Ąule um das Netzwerk.
18
Und der Oberste der Leibwache nahm Seraja, den Hauptpriester, und Zephanja, den zweiten Priester, und die drei Schwellenh├╝ter;
19
er nahm auch einen K├Ąmmerer aus der Stadt, der ├╝ber die Kriegsleute gesetzt war, und f├╝nf M├Ąnner, die stets vor dem K├Ânig waren, die in der Stadt gefunden wurden, und den Schreiber, den Feldhauptmann, der das Volk des Landes zum Heere aushob, und sechzig M├Ąnner von dem Landvolk, die in der Stadt gefunden wurden;
20
diese nahm Nebusaradan, der Oberste der Leibwache, und brachte sie zum K├Ânig von Babel, nach Ribla.
21
Und der K├Ânig von Babel schlug sie tot zu Ribla im Lande Chamat. Also ward Juda aus seinem Lande gefangen hinweggef├╝hrt.
22
ber das Volk aber, das im Lande Juda blieb, das Nebukadnezar, der K├Ânig von Babel, ├╝briggelassen hatte, setzte er Gedalja, den Sohn Ahikams, des Sohnes Saphans.
23
Als nun alle Obersten des Heeres und ihre Leute h├Ârten, da├č der K├Ânig von Babel den Gedalja eingesetzt hatte, kamen sie zu Gedalja gen Mizpa; n├Ąmlich Ismael, der Sohn Netanjas, und Johanan, der Sohn Kareachs, und Seraja, der Sohn Tanchumets, des Netophatiters, und Jaasanja, der Sohn des Maachatiters, samt ihren M├Ąnnern.
24
Und Gedalja schwur ihnen und ihren M├Ąnnern und sprach zu ihnen: F├╝rchtet euch nicht vor den Knechten der Chald├Ąer; bleibet im Lande und seid dem K├Ânig von Babel untertan, so wird es euch wohlgehen!
25
Aber im siebenten Monat kam Ismael, der Sohn Netanjas, des Sohnes Elisamas, von k├Âniglichem Geschlecht, und zehn M├Ąnner mit ihm und schlugen Gedalja tot; dazu die Juden und die Chald├Ąer, die zu Mizpa bei ihm waren.
26
Da machte sich alles Volk, klein und gro├č, und die Obersten des Heeres auf und zogen nach ├ägypten; denn sie f├╝rchteten sich vor den Chald├Ąern.
27
Aber im siebenunddrei├čigsten Jahre, nachdem Jehojachin, der K├Ânig von Juda, gefangen hinweggef├╝hrt worden, am siebenundzwanzigsten Tage des zw├Âlften Monats, erhob Evil-Merodach, der K├Ânig von Babel, im ersten Jahre seiner Regierung das Haupt Jehojachins, des K├Ânigs von Juda, und entlie├č ihn aus dem Kerker;
28
und redete freundlich mit ihm und setzte seinen Thron ├╝ber die Throne der K├Ânige, die bei ihm zu Babel waren;
29
und er lie├č ihn seine Gef├Ąngniskleider ablegen; und er durfte stets vor ihm essen, sein ganzes Leben lang.
30
Und sein Unterhalt, der best├Ąndige Unterhalt, ward ihm vom K├Ânig gegeben, f├╝r jeden Tag sein bestimmtes Teil, sein ganzes Leben lang.
   

Logo von Bibel-Lesen.com

Logo von bibel-lesen.com
   

Visitors on Bibel-lesen.com

TCVN Flag Counter
   

Visitors Counter ab 24.07.2014


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php:58) in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/modules/mod_vvisit_counter/helper.php on line 1297
1386484
TodayToday387
YesterdayYesterday644
This WeekThis Week3502
This MonthThis Month13658
All DaysAll Days1386484
Statistik created: 2021-01-23T08:37:11+01:00
?
?
UNKNOWN

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

   
Realtime website traffic tracker, online visitor stats and hit counter´╗┐
© Bibel-lesen.com 2013 / Ein Projekt von dieNordlichtinsel.com