Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
Jesaja kapitel 7 - DE_schlachterbibel | Bibel-lesen.com

T├Ągliche Bibellesung

Today's reading is from:
  • Offenbarung 16-18  

View Full Reading Plan

Study Tools  |  Bible Resources
   

zeig die Seite -BL- anderen

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
   
German English French Italian Norwegian Portuguese Russian Spanish
   
Jesaja kapitel 7
Buch
Kapitel
Kommentar
1
Und es begab sich zur Zeit Ahas', des Sohnes Jotams, des Sohnes Ussias, des K├Ânigs von Juda, da├č Rezin, der K├Ânig von Syrien, mit Pekach, dem Sohne Remaljas, dem K├Ânig von Israel, hinaufzog zum Krieg wider Jerusalem; er konnte es aber nicht belagern.
2
Als nun dem Hause Davids angezeigt ward: ┬źDer Syrer verl├Ą├čt sich auf Ephraim!┬╗ da bebte sein Herz und das Herz seines Volkes wie die B├Ąume im Walde vor dem Wind.
3
Der HERR aber sprach zu Jesaja: Gehe doch hinaus, Ahas entgegen, du und dein Sohn Schearjaschub, an das Ende der Wasserleitung des obern Teiches, nach der Stra├če des Walkerfeldes,
4
und sprich zu ihm: H├╝te dich und sei ruhig, f├╝rchte dich nicht, und dein Herz verzage nicht vor diesen zwei rauchenden Feuerbrandstummeln, der Zornglut Rezins von Syrien und des Sohnes Remaljas!
5
Wegen dessen, was der Syrer B├Âses wider dich geplant hat, Ephraim und der Sohn Remaljas,
6
welche sagen: ┬źWir wollen nach Juda hinaufziehen und es ├Ąngstigen und es f├╝r uns erobern und den Sohn Tabeels zum K├Ânig unter ihnen einsetzen!┬╗
7
spricht der HERR also: Es soll nicht zustande kommen und nicht geschehen!
8
Denn Damaskus ist die Hauptstadt von Syrien, und Rezin ist das Haupt von Damaskus; und binnen f├╝nfundsechzig Jahren wird Ephraim zertr├╝mmert und kein Volk mehr sein.
9
Und die Hauptstadt Ephraims ist Samaria, und das Haupt Samarias ist der Sohn Remaljas. Glaubet ihr nicht, so bleibet ihr nicht!
10
Weiter redete der HERR zu Ahas und sprach:
11
Fordere ein Zeichen von dem HERRN, deinem Gott, in der Tiefe unten oder droben in der H├Âhe! Da antwortete Ahas:
12
Ich will nichts fordern, damit ich den HERRN nicht versuche.
13
Darauf sprach Jesaja: H├Âre doch, Haus Davids, ist es euch nicht genug, da├č ihr Menschen erm├╝det, m├╝├čt ihr auch meinen Gott erm├╝den?
14
Darum wird euch der Herr selbst ein Zeichen geben: Siehe, die Jungfrau hat empfangen und wird Mutter eines Sohnes, den sie Immanuel nennen wird.
15
Butter und Honig wird er essen, wenn er das Schlechte zu verschm├Ąhen und das Gute zu erw├Ąhlen wei├č.
16
Denn ehe der Knabe das Schlechte zu verschm├Ąhen und das Gute zu erw├Ąhlen wei├č, wird das Land, vor dessen beiden K├Ânigen dir graut, ver├Âdet sein;
17
der HERR aber wird ├╝ber dich, ├╝ber dein Volk und ├╝ber das Haus deines Vaters Tage bringen, wie sie niemals gekommen sind, seitdem Ephraim von Juda abgefallen ist, n├Ąmlich den K├Ânig von Assur.
18
Denn zu jener Zeit wird der HERR herbeizischen die Fliege, die an der M├╝ndung der Str├Âme ├ägyptens ist, und die Biene im Lande Assur;
19
die werden herbeikommen und sich alle niederlassen in den Schluchten und Felsspalten und auf allen Dornhecken und Triften.
20
Zu jener Zeit wird der Herr durch das gemietete Schermesser von jenseits des Euphrat Stromes, n├Ąmlich durch den K├Ânig von Assur, das Haupt und das Haar an den F├╝├čen, ja auch den Bart abrasieren.
21
Wenn zu jener Zeit ein Mann nur eine Kuh und zwei Schafe halten kann,
22
so werden sie so viel Milch geben, da├č er Butter essen wird; denn Butter und Honig wird alsdann jeder ├ťbriggebliebene im Lande essen.
23
Zu jener Zeit wird jeder Ort, wo tausend Weinst├Âcke im Wert von tausend Silberlingen standen, zu Hecken und Dornen werden;
24
man wird mit Pfeil und Bogen dahin gehen; denn das ganze Land wird zu Hecken und Dornen werden;
25
und keinen der Berge, die man jetzt mit Hacken behackt, wirst du mehr betreten aus Furcht vor den Hecken und Dornen; man wird das Rindvieh dorthin treiben und sie zertreten lassen.
   

Logo von Bibel-Lesen.com

Logo von bibel-lesen.com
   

Visitors on Bibel-lesen.com

TCVN Flag Counter
   

Visitors Counter ab 24.07.2014


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php:58) in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/modules/mod_vvisit_counter/helper.php on line 1297
618776
TodayToday867
YesterdayYesterday1384
This WeekThis Week867
This MonthThis Month12336
All DaysAll Days618776
Statistik created: 2018-12-10T11:24:38+01:00
?
?
UNKNOWN

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

   
Realtime website traffic tracker, online visitor stats and hit counter´╗┐
© Bibel-lesen.com 2013 / Ein Projekt von dieNordlichtinsel.com