Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
Jeremia kapitel 23 - DE_schlachterbibel | Bibel-lesen.com

T├Ągliche Bibellesung

Today's reading is from:
  • Hebraeer 7-9  

View Full Reading Plan

Study Tools  |  Bible Resources
   

zeig die Seite -BL- anderen

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
   
German English French Italian Norwegian Portuguese Russian Spanish
   
   
Jeremia kapitel 23
Buch
Kapitel
Kommentar
1
Wehe den Hirten, welche die Schafe meiner Weide verderben und zerstreuen! spricht der HERR.
2
Darum spricht der HERR, der Gott Israels, also wider die Hirten, die mein Volk weiden: Weil ihr meine Schafe zerstreut und versprengt und nicht nach ihnen gesehen habt, siehe, so will ich euch heimsuchen wegen eurer schlimmen Taten, spricht der HERR.
3
Und ich selbst will den Rest meiner Schafe aus allen L├Ąndern, dahin ich sie versto├čen habe, sammeln und wieder zu ihren H├╝rden bringen, da├č sie fruchtbar sein und sich mehren sollen.
4
Und ich will Hirten ├╝ber sie setzen, die sie weiden sollen; sie werden sich nicht mehr f├╝rchten noch erschrecken m├╝ssen, auch keines soll vermi├čt werden, spricht der HERR.
5
Siehe, es kommen Tage, spricht der HERR, da ich dem David einen rechtschaffenen Spro├č erwecken werde; der wird als K├Ânig regieren und weislich handeln und wird Recht und Gerechtigkeit schaffen auf Erden.
6
In seinen Tagen wird Juda gerettet werden und Israel sicher wohnen; und das ist der Name, den man ihm geben wird: Der HERR, unsere Gerechtigkeit.
7
Darum siehe, es kommen Tage, spricht der HERR, da man nicht mehr sagen wird: ┬źSo wahr der HERR lebt, der die Kinder Israel aus dem Lande ├ägypten heraufgef├╝hrt hat!┬╗, sondern:
8
┬źSo wahr der HERR lebt, der den Samen des Hauses Israel aus dem n├Ârdlichen Lande wiedergebracht hat und aus allen L├Ąndern, dahin ich sie versto├čen habe!┬╗ Und sie sollen wohnen in ihrem Land.
9
An die Propheten: Gebrochen ist mein Herz in meiner Brust, es schlottern alle meine Gebeine, ich bin wie ein Betrunkener, wie ein Mann, der vom Wein ├╝berw├Ąltigt wurde, wegen des HERRN und wegen seiner heiligen Worte.
10
Denn das Land ist voll Ehebrecher, und das Land trauert wegen des Fluches, die Auen der W├╝ste sind verdorrt; ihre Gewaltt├Ątigkeit ist arg geworden, und sie mi├čbrauchen ihre Macht.
11
Denn sowohl der Prophet als auch der Priester sind ruchlos; sogar in meinem Hause habe ich ihre Bosheit gefunden.
12
Darum soll ihr Weg wie schl├╝pfriger Boden in der Finsternis werden; sie sollen darauf straucheln und fallen; denn ich will Ungl├╝ck ├╝ber sie bringen, das Jahr ihrer Heimsuchung, spricht der HERR.
13
Auch bei den Propheten zu Samaria habe ich Torheit gesehen, da├č sie durch Baal weissagten und mein Volk Israel verf├╝hrten;
14
aber bei den Propheten zu Jerusalem habe ich Schauderhaftes wahrgenommen, n├Ąmlich Ehebruch und betr├╝gerischen Lebenswandel; sie st├Ąrken die H├Ąnde der B├Âsen, so da├č niemand mehr von seiner Bosheit umkehrt; sie sind mir alle wie Sodomiter geworden und ihre Einwohner wie die von Gomorra.
15
Darum spricht der HERR der Heerscharen ├╝ber die Propheten also: Siehe, ich will sie mit Wermut speisen und mit Giftwasser tr├Ąnken; denn von den Propheten zu Jerusalem ist die Gottlosigkeit ausgegangen ins ganze Land.
16
So spricht der HERR der Heerscharen: H├Âret nicht auf die Worte der Propheten, die euch weissagen! Sie wiegen euch in eitlen Wahn; das Gesicht des eigenen Herzens verk├╝nden sie und nicht was aus dem Munde des HERRN kommt ;
17
sie sagen zu denen, die mich verachten: Der HERR hat gesagt: ┬źFriede sei mit euch!┬╗ Und zu allen denen, die in der Verstocktheit ihres Herzens wandeln, sprechen sie: ┬źEs wird kein Ungl├╝ck ├╝ber euch kommen!┬╗
18
Denn wer hat im Rat des HERRN gestanden und hat sein Wort gesehen und geh├Ârt? Wer auf mein Wort gemerkt hat, der hat es geh├Ârt!
19
Siehe, ein Sturmwind geht aus vom HERRN, und ein Wirbelsturm entl├Ądt sich auf das Haupt der Gottlosen!
20
Der Zorn des HERRN wird nicht nachlassen, bis er die Gedanken seines Herzens vollbracht und ausgef├╝hrt hat. Zur letzten Zeit werdet ihr es klar erkennen!
21
Ich sandte diese Propheten nicht, dennoch liefen sie; ich redete nicht zu ihnen, dennoch weissagten sie.
22
H├Ątten sie in meinem Rate gestanden, so w├╝rden sie meinem Volke meine Worte predigen und sie abbringen von ihrem b├Âsen Wege und von ihren schlimmen Taten!
23
Bin ich denn nur Gott in der N├Ąhe, spricht der HERR, und nicht auch Gott in der Ferne?
24
Kann sich jemand so heimlich verbergen, da├č ich ihn nicht sehe? spricht der HERR. Erf├╝lle ich nicht den Himmel und die Erde? spricht der HERR.
25
Ich habe geh├Ârt, was die Propheten reden, die in meinem Namen L├╝gen prophezeien und sagen: ┬źMir hat getr├Ąumt, mir hat getr├Ąumt!┬╗
26
Wie lange soll die falsche Weissagung im Herzen der Propheten bleiben, die betr├╝gerische Weissagung ihres Herzens?
27
Haben sie etwa im Sinn, bei meinem Volk meinen Namen in Vergessenheit zu bringen durch die Tr├Ąume, die sie einander erz├Ąhlen, gleichwie ihre V├Ąter meinen Namen vergessen haben ├╝ber dem Baal?
28
Der Prophet, der einen Traum hat, erz├Ąhle den Traum; wer aber mein Wort hat, der predige mein Wort wahrhaftig! Was hat das Stroh mit dem Weizen gemein? spricht der HERR.
29
Ist mein Wort nicht wie ein Feuer, spricht der HERR, und wie ein Hammer, der Felsen zerschmei├čt?
30
Darum siehe, ich will an die Propheten, spricht der HERR, die meine Worte stehlen, einer dem andern;
31
siehe, ich will an die Propheten, spricht der HERR, die ihre eigenen Zungen nehmen, um einen Gottesspruch zu sprechen;
32
siehe, ich will an die Propheten, spricht der HERR, welche erlogene Tr├Ąume erz├Ąhlen und durch ihre L├╝gen und Prahlereien mein Volk irref├╝hren, da ich sie doch nicht gesandt und ihnen nichts befohlen habe und sie auch diesem Volk gar nichts n├╝tzen k├Ânnen, spricht der HERR.
33
Und wenn dich dieses Volk oder ein Prophet oder ein Priester fragen sollten: ┬źWas ist die Last des HERRN?┬╗ so sollst du ihnen antworten: Ihr seid die Last, und ich will euch abwerfen, spricht der HERR!
34
Der Prophet aber und der Priester und das Volk, welches sagen wird ┬źdie Last des HERRN┬╗, einen solchen Mann will ich heimsuchen samt seinem Haus!
35
So sollt ihr aber einer zum andern und ein jeder zu seinem Bruder sagen: ┬źWas hat der HERR geantwortet?┬╗ oder ┬źwas hat der HERR gesprochen?┬╗
36
Aber der ┬źLast des HERRN┬╗ sollt ihr nicht mehr Erw├Ąhnung tun; denn einem jeglichen wird sein eigenes Wort zur Last werden, wenn ihr die Worte des lebendigen Gottes, des HERRN der Heerscharen, unsres Gottes, also verdreht!
37
Also sollst du zum Propheten sagen: ┬źWas hat dir der HERR geantwortet?┬╗ oder ┬źwas sagt der HERR?┬╗
38
Wenn ihr aber sagt: ┬źLast des HERRN┬╗, so spricht der HERR also: Weil ihr diesen Ausdruck brauchet: ┬źLast des HERRN┬╗, ich euch aber sagen lie├č, ihr sollt nicht von der ┬źLast des HERRN┬╗ reden,
39
darum siehe, so will ich euch aufheben und euch samt dieser Stadt, die ich euch und euren V├Ątern gegeben habe, von meinem Angesicht verwerfen
40
und will euch mit ewiger Schmach und ewiger Schande belegen, die unvergessen bleiben soll!
   

Logo von Bibel-Lesen.com

Logo von bibel-lesen.com
   

Visitors on Bibel-lesen.com

TCVN Flag Counter
   

Visitors Counter ab 24.07.2014


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php:58) in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/modules/mod_vvisit_counter/helper.php on line 1297
890961
TodayToday430
YesterdayYesterday1540
This WeekThis Week4697
This MonthThis Month30396
All DaysAll Days890961
Statistik created: 2019-10-24T04:43:15+02:00
?
?
UNKNOWN

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

   
Realtime website traffic tracker, online visitor stats and hit counter´╗┐
© Bibel-lesen.com 2013 / Ein Projekt von dieNordlichtinsel.com