Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
1.Mose kapitel 37 - DE_schlachterbibel | Bibel-lesen.com

T├Ągliche Bibellesung

Today's reading is from:
  • Kolosser 1-4  

View Full Reading Plan

Study Tools  |  Bible Resources
   

zeig die Seite -BL- anderen

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
   
German English French Italian Norwegian Portuguese Russian Spanish
   
   
1.Mose kapitel 37
Buch
Kapitel
Kommentar
1
Jakob aber wohnte im Lande, darin sein Vater ein Fremdling war, im Lande Kanaan.
2
Dies ist die Familiengeschichte Jakobs: Joseph war siebzehn Jahre alt, als er mit seinen Br├╝dern das Vieh h├╝tete, und er war als Knabe bei den S├Âhnen Bilhas und Silpas, der Weiber seines Vaters; und Joseph brachte die Klagen ├╝ber sie vor ihren Vater.
3
Israel aber hatte Joseph lieber als alle seine S├Âhne, weil er ihn in seinem Alter bekommen hatte; und er machte ihm einen langen Rock.
4
Als nun seine Br├╝der sahen, da├č ihr Vater ihn lieber hatte als alle seine Br├╝der, ha├čten sie ihn und mochten ihn nicht mehr gr├╝├čen.
5
Joseph aber hatte einen Traum und verk├╝ndigte ihn seinen Br├╝dern; da ha├čten sie ihn noch mehr.
6
Er sprach n├Ąmlich zu ihnen: H├Ârt doch, was f├╝r einen Traum ich gehabt:
7
Siehe, wir banden Garben auf dem Feld, und siehe, da richtete sich meine Garbe auf und blieb stehen; eure Garben aber umringten sie und warfen sich vor meiner Garbe nieder!
8
Da sprachen seine Br├╝der zu ihm: Willst du etwa gar unser K├Ânig werden? Willst du ├╝ber uns herrschen? Darum ha├čten sie ihn noch mehr wegen seiner Tr├Ąume und wegen seiner Reden.
9
Er hatte aber noch einen andern Traum, den erz├Ąhlte er seinen Br├╝dern auch und sprach: Seht, ich habe wieder getr├Ąumt, und siehe, die Sonne und der Mond und elf Sterne verneigten sich vor mir!
10
Als er aber das seinem Vater und seinen Br├╝dern erz├Ąhlte, schalt ihn sein Vater und sprach zu ihm: Was ist das f├╝r ein Traum, den du getr├Ąumt hast? Sollen etwa ich und deine Mutter und deine Br├╝der kommen und uns vor dir bis zur Erde verneigen?
11
Und seine Br├╝der beneideten ihn; sein Vater aber behielt das Wort im Ged├Ąchtnis .
12
Als aber seine Br├╝der nach Sichem gegangen waren, um ihres Vaters Schafe zu weiden,
13
sprach Israel zu Joseph: Weiden nicht deine Br├╝der zu Sichem? Komm, ich will dich zu ihnen senden! Er aber sprach: Siehe, hier bin ich!
14
Da sprach er zu ihm: Geh doch und sieh, ob es wohl stehe um deine Br├╝der und um die Schafe, und bringe mir Bescheid! Also sandte er ihn aus dem Tale Hebron, und er wanderte nach Sichem.
15
Da fand ihn ein Mann, als er irreging auf dem Gefilde; der fragte ihn und sprach: Was suchst du?
16
Er antwortete: Ich suche meine Br├╝der; sage mir doch, wo sie weiden!
17
Der Mann antwortete: Sie sind von hier fortgezogen; denn ich h├Ârte sie sagen: Kommt, la├čt uns gen Dotan ziehen! Da ging Joseph seinen Br├╝dern nach und fand sie zu Dotan.
18
Als sie ihn nun von ferne sahen, ehe er in ihre N├Ąhe kam, beschlossen sie, ihn meuchlings umzubringen.
19
Und sie sprachen zueinander: Seht, da kommt der Tr├Ąumer her!
20
Jetzt wollen wir ihn doch t├Âten und in eine Zisterne werfen und sagen, ein b├Âses Tier habe ihn gefressen; so wollen wir sehen, was aus seinen Tr├Ąumen wird.
21
Als Ruben solches h├Ârte, rettete er ihn aus ihren H├Ąnden, indem er sprach: Wir wollen ihn nicht ums Leben bringen!
22
Und weiter sprach Ruben zu ihnen: Vergie├čet kein Blut! Werft ihn in die Zisterne dort in der W├╝ste, aber legt nicht Hand an ihn! Er wollte ihn aber aus ihrer Hand erretten und ihn wieder zu seinem Vater bringen.
23
Da nun Joseph zu seinen Br├╝dern kam, zogen sie ihm den Rock aus, den langen Rock, welchen er trug.
24
Darnach nahmen sie ihn und warfen ihn in die Zisterne; die Zisterne aber war leer, und es war kein Wasser drin.
25
Darauf setzten sie sich nieder, um zu essen. Als sie aber ihre Augen aufhoben und sich umsahen, siehe, da kam eine Karawane von Ismaelitern vom Gebirge Gilead daher, deren Kamele trugen Tragakanth, Balsam und Ladanum, und zogen hinab nach Ägypten.
26
Da sprach Juda zu seinen Br├╝dern: Was gewinnen wir damit, da├č wir unsern Bruder t├Âten und sein Blut verbergen?
27
Kommt, wir wollen ihn den Ismaelitern verkaufen und nicht selbst Hand an ihn legen; denn er ist unser Bruder, unser Fleisch! Und seine Br├╝der stimmten zu.
28
Als nun die midianitischen Kaufleute vorbeikamen, zogen sie Joseph aus der Zisterne herauf und verkauften ihn den Ismaelitern um zwanzig Silberlinge; die brachten Joseph nach Ägypten.
29
Als nun Ruben zur Zisterne zur├╝ckkam, siehe, da war kein Joseph mehr in der Zisterne! Da zerri├č er sein Kleid,
30
kehrte zu seinen Br├╝dern zur├╝ck und sprach: Der Knabe ist verschwunden! Wo soll ich hin?
31
Sie aber nahmen Josephs Rock und schlachteten einen Ziegenbock, tauchten den Rock in das Blut,
32
schickten den langen Rock ihrem Vater und lie├čen ihm sagen: Das haben wir gefunden; sieh doch, ob es deines Sohnes Rock ist oder nicht!
33
Und er erkannte ihn und sprach: Es ist meines Sohnes Rock! Ein b├Âses Tier hat ihn gefressen! Joseph ist gewi├č zerrissen worden!
34
Und Jakob zerri├č seine Kleider und legte einen Sack um seine Lenden und trug Leid um seinen Sohn lange Zeit.
35
Da machten sich alle seine S├Âhne und T├Âchter auf, um ihn zu tr├Âsten; er aber wollte sich nicht tr├Âsten lassen, sondern sprach: Ich h├Âre nicht auf zu trauern, bis ich zu meinem Sohn hinabfahre ins Totenreich! Also beweinte ihn sein Vater.
36
Aber die Midianiter verkauften ihn nach ├ägypten, an Potiphar, einen K├Ąmmerer des Pharao, den Obersten der Leibwache.
   

Logo von Bibel-Lesen.com

Logo von bibel-lesen.com
   

Visitors on Bibel-lesen.com

TCVN Flag Counter
   

Visitors Counter ab 24.07.2014


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php:58) in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/modules/mod_vvisit_counter/helper.php on line 1297
803569
TodayToday479
YesterdayYesterday739
This WeekThis Week1218
This MonthThis Month15074
All DaysAll Days803569
Statistik created: 2019-07-23T13:04:00+02:00
?
?
UNKNOWN

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

   
Realtime website traffic tracker, online visitor stats and hit counter´╗┐
© Bibel-lesen.com 2013 / Ein Projekt von dieNordlichtinsel.com