Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
Markus kapitel 8 - DE_schlachterbibel | Bibel-lesen.com

T├Ągliche Bibellesung

Today's reading is from:
  • 1 Timotheus 4-6  

View Full Reading Plan

Study Tools  |  Bible Resources
   

zeig die Seite -BL- anderen

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
   
German English French Italian Norwegian Portuguese Russian Spanish
   
   
Markus kapitel 8
Buch
Kapitel
Kommentar
1
In jenen Tagen, als sehr viel Volk zugegen war und sie nichts zu essen hatten, rief Jesus seine J├╝nger zu sich und sprach zu ihnen:
2
Mich jammert das Volk; denn sie verharren nun schon drei Tage bei mir und haben nichts zu essen.
3
Und wenn ich sie n├╝chtern nach Hause entlasse, so werden sie auf dem Wege erliegen; denn etliche von ihnen sind von weither gekommen.
4
Und seine J├╝nger antworteten ihm: Woher k├Ânnte jemand diese hier in der W├╝ste mit Brot s├Ąttigen?
5
Und er fragte sie: Wie viele Brote habt ihr? Sie sprachen: Sieben.
6
Und er befahl dem Volke, sich auf die Erde niederzusetzen, und nahm die sieben Brote, dankte, brach sie und gab sie seinen J├╝ngern, damit sie sie vorlegten. Und sie legten sie dem Volke vor.
7
Sie hatten auch noch einige Fischlein; und nach einem Segensspruch befahl er, auch diese vorzulegen.
8
Und sie a├čen und wurden satt und hoben an ├╝briggebliebenen Brocken noch sieben K├Ârbe auf.
9
Es waren ihrer etwa viertausend; und er entlie├č sie.
10
Und alsbald stieg er mit seinen J├╝ngern in das Schiff und kam in die Gegend von Dalmanutha.
11
Und die Pharis├Ąer gingen hinaus und fingen an, sich mit ihm zu besprechen, indem sie von ihm ein Zeichen vom Himmel forderten, um ihn auf die Probe zu stellen.
12
Und er seufzte in seinem Geiste und sprach: Warum fordert dieses Geschlecht ein Zeichen? Wahrlich, ich sage euch, es wird diesem Geschlecht kein Zeichen gegeben werden.
13
Und er lie├č sie, stieg wieder in das Schiff und fuhr ans jenseitige Ufer.
14
Und sie hatten vergessen, Brote mitzunehmen, und hatten nur ein Brot bei sich im Schiff.
15
Und er gebot ihnen und sprach: Sehet zu, h├╝tet euch vor dem Sauerteig der Pharis├Ąer und vor dem Sauerteig des Herodes!
16
Und sie besprachen sich untereinander und sagten: Weil wir kein Brot haben!
17
Und als es Jesus merkte, sprach er zu ihnen: Was machet ihr euch Gedanken dar├╝ber, da├č ihr kein Brot habt? Verstehet ihr noch nicht und begreifet ihr noch nicht? Habt ihr noch euer verh├Ąrtetes Herz?
18
Habt Augen und sehet nicht, Ohren und h├Âret nicht? Und denket ihr nicht daran,
19
als ich die f├╝nf Brote brach f├╝r die F├╝nftausend, wieviel K├Ârbe voll Brocken ihr aufgehoben habt? Sie sprachen zu ihm: Zw├Âlf!
20
Und als ich die sieben f├╝r die Viertausend brach, wieviel K├Ârbe voll Brocken habt ihr aufgehoben? Sie sprachen: Sieben!
21
Und er sprach zu ihnen: Was seid ihr denn noch so unverst├Ąndig?
22
Und sie kommen nach Bethsaida; und man bringt einen Blinden zu ihm und bittet ihn, da├č er ihn anr├╝hre.
23
Und er nahm den Blinden bei der Hand und f├╝hrte ihn vor das Dorf hinaus, spie ihm in die Augen, legte ihm die H├Ąnde auf und fragte ihn, ob er etwas s├Ąhe.
24
Und er blickte auf und sprach: Ich sehe die Leute, als s├Ąhe ich wandelnde B├Ąume!
25
Hierauf legte er noch einmal die H├Ąnde auf seine Augen und lie├č ihn aufblicken; und er wurde wieder hergestellt und sah alles deutlich.
26
Und er schickte ihn in sein Haus und sprach: Du sollst nicht ins Dorf hineingehen, noch es jemandem im Dorfe sagen!
27
Und Jesus ging samt seinen J├╝ngern hinaus in die D├Ârfer bei C├Ąsarea Philippi; und auf dem Wege fragte er seine J├╝nger und sprach zu ihnen: F├╝r wen halten mich die Leute?
28
Sie antworteten: Die einen sagen, du seiest Johannes der T├Ąufer; und andere, du seiest Elia; andere aber, du seiest einer der Propheten.
29
Und er fragte sie: Ihr aber, f├╝r wen haltet ihr mich? Da antwortete Petrus und sprach zu ihm: Du bist der Christus!
30
Und er gebot ihnen ernstlich, da├č sie das niemandem von ihm sagen sollten.
31
Und er fing an, sie zu lehren, da├č des Menschen Sohn viel leiden und von den ├ältesten und Hohenpriestern und Schriftgelehrten verworfen und get├Âtet werden m├╝sse und nach drei Tagen wieder auferstehen.
32
Und er redete das Wort ganz unverhohlen. Und Petrus nahm ihn beiseite und fing an, ihm zu wehren.
33
Er aber wandte sich um und sah seine J├╝nger an und schalt den Petrus und sprach: Weiche hinter mich, Satan! Denn du denkst nicht g├Âttlich, sondern menschlich!
34
Und er rief das Volk samt seinen J├╝ngern zu sich und sprach zu ihnen: Wer mir nachkommen will, der verleugne sich selbst und nehme sein Kreuz auf sich und folge mir nach!
35
Denn wer seine Seele retten will, der wird sie verlieren; wer aber seine Seele verliert um meinetwillen und um des Evangeliums willen, der wird sie retten.
36
Denn was h├╝lfe es dem Menschen, wenn er die ganze Welt gew├Ânne und b├╝├čte seine Seele ein?
37
Oder was will ein Mensch zum L├Âsegeld seiner Seele geben?
38
Denn wer sich meiner und meiner Worte sch├Ąmt unter diesem ehebrecherischen und s├╝ndigen Geschlecht, dessen wird sich auch des Menschen Sohn sch├Ąmen, wenn er kommen wird in der Herrlichkeit seines Vaters mit den heiligen Engeln.
   

Logo von Bibel-Lesen.com

Logo von bibel-lesen.com
   

Visitors on Bibel-lesen.com

TCVN Flag Counter
   

Visitors Counter ab 24.07.2014


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php:58) in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/modules/mod_vvisit_counter/helper.php on line 1297
883636
TodayToday1154
YesterdayYesterday1340
This WeekThis Week6557
This MonthThis Month23071
All DaysAll Days883636
Statistik created: 2019-10-18T16:31:50+02:00
?
?
UNKNOWN

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

   
Realtime website traffic tracker, online visitor stats and hit counter´╗┐
© Bibel-lesen.com 2013 / Ein Projekt von dieNordlichtinsel.com