Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
Markus kapitel 16 - DE_schlachterbibel | Bibel-lesen.com

T├Ągliche Bibellesung

Today's reading is from:
  • Matthaeus 4-6  

View Full Reading Plan

Study Tools  |  Bible Resources
   

zeig die Seite -BL- anderen

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
   
German English French Italian Norwegian Portuguese Russian Spanish
   
   
Markus kapitel 16
Buch
Kapitel
Kommentar
1
Und als der Sabbat vor├╝ber war, kauften Maria Magdalena und Maria, des Jakobus Mutter, und Salome Spezereien, um hinzugehen und ihn zu salben.
2
Und sehr fr├╝h am ersten Tage der Woche kamen sie zur Gruft, als die Sonne aufging.
3
Und sie sagten zueinander: Wer w├Ąlzt uns den Stein von dem Eingang der Gruft?
4
Und als sie aufblickten, sahen sie, da├č der Stein weggew├Ąlzt war. Er war n├Ąmlich sehr gro├č.
5
Und sie gingen in die Gruft hinein und sahen einen J├╝ngling zur Rechten sitzen, bekleidet mit einem langen, wei├čen Gewand; und sie erschraken.
6
Er aber spricht zu ihnen: Erschrecket nicht! Ihr suchet Jesus von Nazareth, den Gekreuzigten; er ist auferstanden, er ist nicht hier; sehet den Ort, wo sie ihn hingelegt hatten!
7
Aber gehet hin, saget seinen J├╝ngern und dem Petrus, er gehe euch voran nach Galil├Ąa. Daselbst werdet ihr ihn sehen, wie er euch gesagt hat.
8
Und sie gingen hinaus und flohen von der Gruft; denn ein Zittern und Entsetzen hatte sie befallen; und sie sagten niemand etwas, denn sie f├╝rchteten sich.
9
Als er aber fr├╝h am ersten Tage der Woche auferstanden war, erschien er zuerst der Maria Magdalena, von welcher er sieben D├Ąmonen ausgetrieben hatte.
10
Diese ging hin und verk├╝ndigte es denen, die mit ihm gewesen waren, welche trauerten und weinten.
11
Und als diese h├Ârten, da├č er lebe und von ihr gesehen worden sei, glaubten sie es nicht.
12
Darnach offenbarte er sich zweien von ihnen auf dem Wege in einer andern Gestalt, da sie sich aufs Land begaben.
13
Und diese gingen hin und verk├╝ndigten es den ├╝brigen; aber auch ihnen glaubten sie nicht.
14
Nachher offenbarte er sich den Elfen selbst, als sie zu Tische sa├čen, und schalt ihren Unglauben und ihres Herzens H├Ąrtigkeit, da├č sie denen, die ihn auferstanden gesehen hatten, nicht geglaubt h├Ątten.
15
Und er sprach zu ihnen: Gehet hin in alle Welt und prediget das Evangelium der ganzen Sch├Âpfung!
16
Wer glaubt und getauft wird, soll gerettet werden; wer aber nicht glaubt, der wird verdammt werden.
17
Diese Zeichen aber werden die, welche glauben, begleiten: In meinem Namen werden sie D├Ąmonen austreiben, mit neuen Zungen reden,
18
Schlangen aufheben, und wenn sie etwas T├Âdliches trinken, wird es ihnen nichts schaden; Kranken werden sie die H├Ąnde auflegen, und sie werden sich wohl befinden.
19
Der Herr nun, nachdem er mit ihnen geredet hatte, ward aufgenommen in den Himmel und setzte sich zur Rechten Gottes.
20
Sie aber gingen aus und predigten allenthalben; und der Herr wirkte mit ihnen und bekr├Ąftigte das Wort durch die begleitenden Zeichen.
   

Logo von Bibel-Lesen.com

Logo von bibel-lesen.com
   

Visitors on Bibel-lesen.com

TCVN Flag Counter
   

Visitors Counter ab 24.07.2014


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php:58) in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/modules/mod_vvisit_counter/helper.php on line 1297
826536
TodayToday449
YesterdayYesterday649
This WeekThis Week449
This MonthThis Month17669
All DaysAll Days826536
Statistik created: 2019-08-19T16:59:45+02:00
?
?
UNKNOWN

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

   
Realtime website traffic tracker, online visitor stats and hit counter´╗┐
© Bibel-lesen.com 2013 / Ein Projekt von dieNordlichtinsel.com