Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
Amos kapitel 5 - DE_schlachterbibel | Bibel-lesen.com

T├Ągliche Bibellesung

Today's reading is from:
  • Hebraeer 4-6  

View Full Reading Plan

Study Tools  |  Bible Resources
   

zeig die Seite -BL- anderen

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
   
German English French Italian Norwegian Portuguese Russian Spanish
   
   
Amos kapitel 5
Buch
Kapitel
Kommentar
1
H├Ârt dieses Wort, dieses Klagelied, das ich ├╝ber euch anstimme, ihr vom Hause Israel!
2
Sie ist gefallen und kann nicht wieder aufstehen, die Jungfrau Israel; sie ist zu Boden gest├╝rzt, und niemand richtet sie auf.
3
Denn also spricht Gott, der HERR: Die Stadt, welche tausend Mann stellt, wird nur hundert ├╝brig behalten, und die, welche hundert stellt, wird nur zehn ├╝brig behalten vom Hause Israel.
4
Denn also spricht der HERR zum Hause Israel: Suchet mich, so werdet ihr leben!
5
Und suchet nicht Bethel auf und gehet nicht nach Gilgal und ziehet nicht hin├╝ber nach Beerseba; denn Gilgal wird in die Gefangenschaft wandern und Bethel zum Unheilshaus werden!
6
Suchet den HERRN, so werdet ihr leben! Sonst wird er das Haus Joseph wie ein Feuer ├╝berfallen und es also verzehren, da├č niemand Bethel l├Âschen kann.
7
Ihr verwandelt das Recht in Wermut und sto├čet die Gerechtigkeit zu Boden.
8
Er aber macht das Siebengestirn und den Orion und verwandelt den Todesschatten in den Morgen, den Tag aber in finstere Nacht; er ruft den Meereswassern und gie├čt sie auf den Erdboden: HERR ist sein Name.
9
Er l├Ą├čt blitzschnell Zerst├Ârung ├╝ber den Starken kommen, und es bricht Zerst├Ârung ├╝ber die Festung herein.
10
Sie hassen den, der im Tore Recht spricht, und verabscheuen den, der aufrichtig redet.
11
Darum, weil ihr den Geringen niedertretet und Getreideabgaben von ihm erhebet, sollt ihr die H├Ąuser, die ihr aus Quadersteinen gebaut habt, nicht bewohnen und den Wein der Weinberge, die ihr gepflanzt habt, nicht trinken.
12
Denn ich wei├č, da├č eurer ├ťbertretungen viele und da├č eure S├╝nden zahlreich sind, da├č ihr den Gerechten dr├Ąnget, Bestechung annehmet und die Armen im Tor unterdr├╝cket!
13
Darum mu├č der Kluge zu dieser Zeit schweigen; denn es ist b├Âse Zeit.
14
Suchet das Gute und nicht das B├Âse, auf da├č ihr lebet; dann wird der HERR mit euch sein, wie ihr sagt!
15
Hasset das B├Âse und liebet das Gute und gebet dem Recht seinen Platz im Tor; vielleicht wird der HERR, der Gott der Heerscharen, dem ├ťberrest Josephs gn├Ądig sein.
16
Darum spricht der HERR, der Gott der Heerscharen, der Herr, also: Auf allen Pl├Ątzen wird man klagen und auf allen Stra├čen ┬źwehe, wehe!┬╗ rufen. Man wird den Bauer zur Trauer rufen und denen Klagelieder vorsagen, die sie singen k├Ânnen.
17
Und in allen Weinbergen wird Wehklage erschallen; denn ich will mitten durch euch dahinschreiten, spricht der HERR.
18
Wehe denen, die den Tag des HERRN herbeiw├╝nschen! Was soll euch der Tag des HERRN? Er wird finster sein und nicht Licht,
19
gleich als wenn jemand vor dem L├Âwen fl├Âhe und ihm ein B├Ąr begegnete, und wenn er heimk├Ąme und sich mit der Hand an die Wand lehnte, ihn eine Schlange bisse!
20
Wird nicht der Tag des HERRN finster sein, und nicht Licht, dunkel und ohne Glanz?
21
Ich hasse, ich verachte eure Feste und mag eure Festversammlungen nicht riechen!
22
Wenn ihr mir gleich euer Brandopfer und Speisopfer darbringt, so habe ich kein Wohlgefallen daran, und eure Dankopfer von Mastk├Ąlbern schaue ich gar nicht an.
23
Tue nur weg von mir das Gepl├Ąrr deiner Lieder, und dein Harfenspiel mag ich gar nicht h├Âren!
24
Es soll aber das Recht daherfluten wie Wasser und die Gerechtigkeit wie ein unversiegbarer Strom!
25
Hast du, Haus Israel, mir w├Ąhrend der vierzig Jahre in der W├╝ste Schlachtopfer und Speisopfer dargebracht?
26
Habt ihr nicht die H├╝tte eures Moloch, das Standbild eurer G├Âtzen getragen, den Stern, den ihr euch zum Gott gemacht habt?
27
Ich aber will euch bis ├╝ber Damaskus hinaus verbannen, spricht der HERR, Gott der Heerscharen ist sein Name.
   

Logo von Bibel-Lesen.com

Logo von bibel-lesen.com
   

Visitors on Bibel-lesen.com

TCVN Flag Counter
   

Visitors Counter ab 24.07.2014


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php:58) in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/modules/mod_vvisit_counter/helper.php on line 1297
890269
TodayToday1278
YesterdayYesterday1272
This WeekThis Week4005
This MonthThis Month29704
All DaysAll Days890269
Statistik created: 2019-10-23T16:42:13+02:00
?
?
UNKNOWN

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

   
Realtime website traffic tracker, online visitor stats and hit counter´╗┐
© Bibel-lesen.com 2013 / Ein Projekt von dieNordlichtinsel.com