Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
Hesekiel kapitel 37 - DE_schlachterbibel | Bibel-lesen.com

T├Ągliche Bibellesung

Today's reading is from:
  • 1 Johannes 4-5  

View Full Reading Plan

Study Tools  |  Bible Resources
   

zeig die Seite -BL- anderen

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
   
German English French Italian Norwegian Portuguese Russian Spanish
   
   
Hesekiel kapitel 37
Buch
Kapitel
Kommentar
1
Die Hand des HERRN kam ├╝ber mich und f├╝hrte mich im Geiste des HERRN hinaus und lie├č mich nieder mitten auf der Ebene, und diese war voller Totengebeine.
2
Er f├╝hrte mich an denselben vor├╝ber ringsherum; und siehe, der Gebeine waren sehr viele auf der Ebene; und siehe, sie waren sehr d├╝rr.
3
Da sprach er zu mir: Menschensohn, k├Ânnen diese Gebeine wieder lebendig werden? Ich antwortete: O Herr, HERR, du wei├čt es!
4
Da sprach er zu mir: Weissage ├╝ber diese Gebeine und sprich zu ihnen: Ihr verdorrten Gebeine, h├Ârt das Wort des HERRN!
5
So spricht Gott, der HERR, zu diesen Gebeinen: Seht, ich will einen Geist in euch kommen lassen, da├č ihr lebendig werdet!
6
Ich will euch Sehnen geben und Fleisch ├╝ber euch wachsen lassen und euch mit Haut ├╝berziehen und einen Geist in euch geben, da├č ihr lebendig werden und erfahren sollt, da├č ich der HERR bin!
7
Da weissagte ich, wie mir befohlen war, und indem ich weissagte, entstand ein Ger├Ąusch, und siehe, eine Bewegung, und die Gebeine r├╝ckten zusammen, ein Glied zum andern!
8
Und ich schaute, und siehe, sie bekamen Sehnen, und es wuchs Fleisch an ihnen; und es zog sich Haut dar├╝ber; aber es war noch kein Geist in ihnen.
9
Da sprach er zu mir: Richte eine Weissagung an den Geist, weissage, Menschensohn, und sprich zum Geist: So spricht Gott, der HERR: O Geist, komm von den vier Winden und hauche diese Get├Âteten an, da├č sie lebendig werden!
10
So weissagte ich, wie er mir befohlen hatte. Da kam der Geist in sie, und sie wurden lebendig und stellten sich auf ihre F├╝├če, ein sehr, sehr gro├čes Heer.
11
Und er sprach zu mir: Menschensohn, diese Gebeine sind das ganze Haus Israel. Siehe, sie sprechen: ┬źUnsere Gebeine sind verdorrt, und unsere Hoffnung ist verloren; es ist aus mit uns!┬╗
12
Darum weissage und sprich zu ihnen: So spricht Gott, der HERR: Siehe, ich will eure Gr├Ąber auftun und euch, mein Volk, aus euren Gr├Ąbern f├╝hren und euch wieder in das Land Israel bringen;
13
und ihr sollt erfahren, da├č ich der HERR bin, wenn ich eure Gr├Ąber auftue und euch, mein Volk, aus euren Gr├Ąbern f├╝hren werde.
14
Ich will auch meinen Geist in euch legen, und ihr sollt leben; und ich will euch wieder in euer Land bringen, da├č ihr erfahren sollt, da├č ich der HERR bin. Ich habe es gesagt und werde es auch tun, spricht der HERR.
15
Und das Wort des HERRN kam zu mir also:
16
Du, Menschensohn, nimm dir einen Holzstab und schreibe darauf: ┬źF├╝r Juda und die Kinder Israel, seine Mitverbundenen.┬╗ Alsdann nimm einen andern Holzstab und schreibe darauf: ┬źF├╝r Joseph, den Stab Ephraims, und das ganze Haus Israel, seine Mitverbundenen.┬╗
17
Darnach f├╝ge beide St├Ąbe zusammen, einen zum andern, damit ein Holzstab daraus werde, ja, zu einem einzigen sollen sie werden in deiner Hand.
18
Wenn dann die Kinder deines Volkes zu dir sagen: ┬źWillst du uns nicht erkl├Ąren, was das bedeutet?┬╗
19
so gib ihnen zur Antwort: So spricht Gott, der HERR: Seht, ich will den Holzstab Josephs nehmen, welcher in der Hand Ephraims und der St├Ąmme Israels, seiner Mitverbundenen, ist, und will ihn zu dem Holzstab Judas tun und sie zu einem einzigen Holzstab machen, und sie sollen ein Ganzes in meiner Hand werden!
20
Also sollst du die Holzst├Ąbe, auf welche du geschrieben hast, vor ihren Augen in deiner Hand halten.
21
Und sage zu ihnen: So spricht Gott, der HERR: Seht, ich will die Kinder Israel aus den Nationen, unter welche sie gekommen sind, zur├╝ckholen und sie von ├╝berallher sammeln und sie in ihr Land f├╝hren
22
und sie im Lande auf den Bergen Israels zu einem einzigen Volke machen; sie sollen alle nur einen einzigen K├Ânig haben, sie sollen auch hinfort nicht mehr zwei V├Âlker bilden, noch in zwei Reiche zerteilt werden.
23
Und sie sollen sich auch hinfort nicht mehr mit ihren G├Âtzen und mit ihren Greueln und durch allerlei ├ťbertretungen verunreinigen. Und ich will ihnen aus allen ihren Wohnorten, in welchen sie ges├╝ndigt haben, heraushelfen und will sie reinigen; sie sollen mein Volk sein, und ich will ihr Gott sein.
24
Und mein Knecht David soll ihr K├Ânig sein, und sie sollen alle einen einzigen Hirten haben. Und sie werden in meinen Rechten wandeln und meine Satzungen beobachten und dieselben tun.
25
Sie werden wieder in dem Lande wohnen, welches ich meinem Knechte Jakob gegeben habe, darin auch ihre V├Ąter gewohnt haben. Ja, darin sollen sie, ihre Kinder und Kindeskinder, allezeit wohnen; und mein Knecht David soll ihr F├╝rst sein ewiglich.
26
Ich will auch einen Bund des Friedens mit ihnen schlie├čen, ein ewiger Bund soll mit ihnen bestehen, und ich will sie se├čhaft machen und mehren; ich will mein Heiligtum auf ewig in ihre Mitte stellen.
27
Meine Wohnung wird bei ihnen sein, und ich will ihr Gott sein, und sie sollen mein Volk sein.
28
Und die Heiden werden erfahren, da├č ich der HERR bin, welcher Israel heiligt, wenn mein Heiligtum in Ewigkeit unter ihnen sein wird.
   

Logo von Bibel-Lesen.com

Logo von bibel-lesen.com
   

Visitors on Bibel-lesen.com

TCVN Flag Counter
   

Visitors Counter ab 24.07.2014


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php:58) in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/modules/mod_vvisit_counter/helper.php on line 1297
1216577
TodayToday2022
YesterdayYesterday2227
This WeekThis Week15408
This MonthThis Month38289
All DaysAll Days1216577
Statistik created: 2020-09-27T18:55:35+02:00
?
?
UNKNOWN

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

   
Realtime website traffic tracker, online visitor stats and hit counter´╗┐
© Bibel-lesen.com 2013 / Ein Projekt von dieNordlichtinsel.com