Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
2.Chronik kapitel 14 - DE_schlachterbibel | Bibel-lesen.com

Tägliche Bibellesung

Today's reading is from:
  • Offenbarung 1-3  

View Full Reading Plan

Study Tools  |  Bible Resources
   

zeig die Seite -BL- anderen

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
   
German English French Italian Norwegian Portuguese Russian Spanish
   
   
2.Chronik kapitel 14
Buch
Kapitel
Kommentar
1
(H13-23) Und Abija legte sich zu seinen Vätern, und sie begruben ihn in der Stadt Davids; und Asa, sein Sohn, ward König an seiner Statt. Zu dessen Zeiten war das Land stille, zehn Jahre lang.
2
(H14-1) Und Asa tat, was gut und recht war vor dem HERRN, seinem Gott.
3
(H14-2) Denn er entfernte die fremden Altäre und die Höhen und zerbrach die Säulen und hieb die Ascheren um;
4
(H14-3) und gebot Juda, den HERRN, den Gott ihrer Väter, zu suchen und zu tun nach dem Gesetz und Gebot.
5
(H14-4) Er entfernte auch aus allen Städten Judas die Höhen und die Sonnensäulen. Und das Königreich hatte Ruhe unter ihm.
6
(H14-5) Und er baute feste St√§dte in Juda, weil in jenen Jahren das Land Ruhe hatte und kein Krieg wider ihn gef√ľhrt wurde; denn der HERR gab ihm Ruhe.
7
(H14-6) Und er sprach zu Juda: Lasset uns diese St√§dte bauen und sie mit Mauern umgeben und mit T√ľrmen, Toren und Riegeln, weil das Land noch vor uns liegt! Denn wir haben den HERRN, unsern Gott, gesucht; wir haben ihn gesucht, und er hat uns Ruhe gegeben ringsumher. Also bauten sie, und es gelang ihnen.
8
(H14-7) Und Asa hatte ein Heer, das Schild und Speer trug, aus Juda 300000 und aus Benjamin 280000, welche die Tartsche trugen und mit Bogen schossen. Diese waren alle starke Helden.
9
(H14-8) Aber Serach, der Mohr, zog aus wider sie mit einem Heer von tausendmal tausend, dazu dreihundert Wagen, und er kam bis Marescha.
10
(H14-9) Und Asa zog aus, ihm entgegen. Und sie r√ľsteten sich zum Kampf im Tal Zephata bei Marescha.
11
(H14-10) Und Asa rief den HERRN, seinen Gott, an und sprach: HERR, bei dir ist kein Unterschied, zu helfen, wo viel oder wo keine Kraft ist. Hilf uns, HERR, unser Gott, denn wir verlassen uns auf dich; und in deinem Namen sind wir gekommen wider diesen Haufen! Du, HERR, bist unser Gott! Vor dir behält der Sterbliche keine Kraft!
12
(H14-11) Da schlug der HERR die Mohren vor Asa und vor Juda, daß die Mohren flohen.
13
(H14-12) Und Asa samt dem Volk, das bei ihm war, jagte ihnen nach bis gen Gerar. Und von den Mohren fielen so viele, daß sie sich nicht erholen konnten, sondern sie wurden geschlagen vor dem HERRN und vor seiner Heerschar; und sie trugen sehr viel Raub davon.
14
(H14-13) Und sie schlugen alle St√§dte um Gerar her; denn die Furcht des HERRN kam √ľber sie. Und sie pl√ľnderten alle St√§dte; denn es war viel Beute darin.
15
(H14-14) Auch die Hirtenzelte schlugen sie und f√ľhrten viele Schafe und Kamele hinweg und kehrten wieder nach Jerusalem zur√ľck.
   

Logo von Bibel-Lesen.com

Logo von bibel-lesen.com
   

Visitors on Bibel-lesen.com

TCVN Flag Counter
   

Visitors Counter ab 24.07.2014


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php:58) in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/modules/mod_vvisit_counter/helper.php on line 1297
1220780
TodayToday1950
YesterdayYesterday2186
This WeekThis Week4136
This MonthThis Month42492
All DaysAll Days1220780
Statistik created: 2020-09-29T18:58:52+02:00
?
?
UNKNOWN

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

   
Realtime website traffic tracker, online visitor stats and hit counterÔĽŅ
© Bibel-lesen.com 2013 / Ein Projekt von dieNordlichtinsel.com