Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
1.Mose kapitel 50 - DE_schlachterbibel | Bibel-lesen.com

T├Ągliche Bibellesung

Today's reading is from:
  • Offenbarung 1-3  

View Full Reading Plan

Study Tools  |  Bible Resources
   

zeig die Seite -BL- anderen

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
   
German English French Italian Norwegian Portuguese Russian Spanish
   
   
1.Mose kapitel 50
Buch
Kapitel
Kommentar
1
Da fiel Joseph auf seines Vaters Angesicht und weinte ├╝ber ihm und k├╝├čte ihn.
2
Darnach befahl Joseph den ├ärzten, die ihm dienten, da├č sie seinen Vater einbalsamierten; und die ├ärzte balsamierten Israel ein.
3
Und sie verwendeten darauf volle vierzig Tage; denn so lange dauert die Einbalsamierung; aber beweint haben ihn die Ägypter siebzig Tage lang.
4
Als aber die Tage der Trauer um ihn vor├╝ber waren, redete Joseph mit dem Hause des Pharao und sprach: Habe ich Gnade gefunden in euren Augen, so redet doch vor Pharaos Ohren und sprechet:
5
Mein Vater hat einen Eid von mir genommen und zu mir gesagt: Siehe, ich sterbe; begrabe mich in meinem Grab, das ich mir im Lande Kanaan angelegt habe! So la├č mich nun hinaufziehen, da├č ich meinen Vater begrabe und darnach wiederkomme.
6
Der Pharao sprach: Zieh hinauf und begrabe deinen Vater, wie er dich hat schw├Âren lassen!
7
Da zog Joseph hinauf, seinen Vater zu begraben; und es zogen mit ihm hinauf alle Knechte des Pharao, alle Ältesten seines Hauses und alle Ältesten des Landes Ägypten;
8
dazu das ganze Haus Josephs und seine Br├╝der und seines Vaters Haus; nur ihre Kinder, Schafe und Rinder lie├čen sie im Lande Gosen zur├╝ck.
9
Es begleiteten ihn auch Wagen und Reiter, so da├č es ein gro├čes Heer gab.
10
Als sie nun zur Tenne Atad kamen, welche jenseits des Jordan liegt, hielten sie daselbst eine gro├če und feierliche Totenklage; denn er veranstaltete f├╝r seinen Vater eine siebent├Ągige Trauer.
11
Als aber die Bewohner des Landes, die Kanaaniter, die Trauer bei der Tenne Atad sahen, sprachen sie: Die ├ägypter halten da eine gro├če Klage! Daher wurde der Ort, welcher jenseits des Jordan liegt, ┬źder ├ägypter Klage┬╗ genannt.
12
Seine S├Âhne aber machten es so, wie er ihnen befohlen hatte:
13
sie f├╝hrten ihn ins Land Kanaan und begruben ihn in der H├Âhle des Ackers Machpelah, weil Abraham den Acker zum Erbbegr├Ąbnis gekauft hatte von Ephron, dem Hetiter, gegen├╝ber von Mamre.
14
Joseph aber kehrte nach dem Begr├Ąbnis seines Vaters wieder nach ├ägypten zur├╝ck, er und seine Br├╝der und alle, die mit ihm hinaufgezogen waren, seinen Vater zu begraben.
15
Als nun Josephs Br├╝der sahen, da├č ihr Vater gestorben war, sprachen sie: Joseph k├Ânnte uns angreifen und uns all die Bosheit vergelten, die wir an ihm ver├╝bt haben!
16
Darum lie├čen sie Joseph sagen: Dein Vater befahl vor seinem Tode und sprach:
17
Also sollt ihr zu Joseph sagen: Bitte, vergib doch deinen Br├╝dern die Missetat und ihre S├╝nde, da├č sie so ├╝bel an dir getan! So vergib nun den Dienern des Gottes deines Vaters ihre Missetat! Aber Joseph weinte, als sie ihm das sagen lie├čen.
18
Da gingen seine Br├╝der selbst hin und fielen vor ihm nieder und sprachen: Siehe, wir sind deine Knechte!
19
Aber Joseph sprach zu ihnen: F├╝rchtet euch nicht! Bin ich denn an Gottes Statt?
20
Ihr gedachtet zwar B├Âses wider mich; aber Gott gedachte es gut zu machen, da├č er t├Ąte, wie es jetzt am Tage ist, um viel Volk am Leben zu erhalten.
21
So f├╝rchtet euch nun nicht; ich will euch und eure Kinder versorgen! Und er tr├Âstete sie und redete freundlich mit ihnen.
22
Und Joseph blieb in Ägypten, er und seines Vaters Haus; und Joseph lebte hundertundzehn Jahre.
23
Und Joseph sah Ephraims Kinder bis in das dritte Glied; auch die Kinder Machirs, des Sohnes Manasses, sa├čen noch auf seinen Knien.
24
Und Joseph sprach zu seinen Br├╝dern: Ich sterbe; aber Gott wird euch gewi├č heimsuchen und aus diesem Lande hinauff├╝hren in das Land, das er Abraham, Isaak und Jakob geschworen hat.
25
Und er nahm einen Eid von den Kindern Israels und sprach: Wenn Gott euch heimsuchen wird, so sollt ihr meine Gebeine von hier hinaufbringen!
26
Und Joseph starb, hundertundzehn Jahre alt; und man balsamierte ihn ein und legte ihn in einen Sarg in Ägyptenland.
   

Logo von Bibel-Lesen.com

Logo von bibel-lesen.com
   

Visitors on Bibel-lesen.com

TCVN Flag Counter
   

Visitors Counter ab 24.07.2014


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php:58) in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/modules/mod_vvisit_counter/helper.php on line 1297
1219809
TodayToday979
YesterdayYesterday2186
This WeekThis Week3165
This MonthThis Month41521
All DaysAll Days1219809
Statistik created: 2020-09-29T06:57:46+02:00
?
?
UNKNOWN

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

   
Realtime website traffic tracker, online visitor stats and hit counter´╗┐
© Bibel-lesen.com 2013 / Ein Projekt von dieNordlichtinsel.com