Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
2.Mose kapitel 1 - DE_Elberfelderbibel1905 - DE_historischeElberfelderBibel | Bibel-lesen.com

Tägliche Bibellesung

Today's reading is from:
  • Johannes 1-3  

View Full Reading Plan

Study Tools  |  Bible Resources
   

zeig die Seite -BL- anderen

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
   
German English French Italian Norwegian Portuguese Russian Spanish
   
2.Mose kapitel 1
Buch
Kapitel
1
Und dies sind die Namen der S√∂hne Israels, die nach √Ągypten kamen; mit Jakob kamen sie, ein jeder mit seinem Hause:
1
Und dies sind die Namen der S√∂hne Israels, die nach √Ągypten kamen; mit Jakob kamen sie, ein jeder mit seinem Hause:
2
Ruben, Simeon, Levi und Juda;
2
Ruben, Simeon, Levi und Juda;
3
Issaschar, Sebulon und Benjamin;
3
Issaschar, Sebulon und Benjamin;
4
Dan und Naphtali, Gad und Aser.
4
Dan und Naphtali, Gad und Aser.
5
Und es waren aller Seelen, die aus den Lenden Jakobs hervorgegangen waren, siebzig Seelen. Und Joseph war in √Ągypten.
5
Und es waren aller Seelen, die aus den Lenden Jakobs hervorgegangen waren, siebzig Seelen. Und Joseph war in √Ągypten.
6
Und Joseph starb und alle seine Br√ľder und dasselbige ganze Geschlecht.
6
Und Joseph starb und alle seine Br√ľder und dasselbige ganze Geschlecht.
7
Und die Kinder Israel waren fruchtbar und wimmelten und mehrten sich und wurden sehr, sehr stark, und das Land wurde voll von ihnen.
7
Und die Kinder Israel waren fruchtbar und wimmelten und mehrten sich und wurden sehr, sehr stark, und das Land wurde voll von ihnen.
8
Da stand ein neuer K√∂nig √ľber √Ągypten auf, der Joseph nicht kannte.
8
Da stand ein neuer K√∂nig √ľber √Ągypten auf, der Joseph nicht kannte.
9
Und er sprach zu seinem Volke: Siehe, das Volk der Kinder Israel ist zahlreicher und stärker als wir.
9
Und er sprach zu seinem Volke: Siehe, das Volk der Kinder Israel ist zahlreicher und stärker als wir.
10
Wohlan, laßt uns klug gegen dasselbe handeln, daß es sich nicht mehre und es nicht geschehe, wenn Krieg eintritt, daß es sich auch zu unseren Feinden schlage und wider uns streite und aus dem Lande hinaufziehe.
10
Wohlan, laßt uns klug gegen dasselbe handeln, daß es sich nicht mehre und es nicht geschehe, wenn Krieg eintritt, daß es sich auch zu unseren Feinden schlage und wider uns streite und aus dem Lande hinaufziehe.
11
Und sie setzten Fronv√∂gte √ľber dasselbe, um es mit ihren Lastarbeiten zu dr√ľcken; und es baute dem Pharao Vorratsst√§dte: Pithom und Raemses.
11
Und sie setzten Frohnv√∂gte √ľber dasselbe, um es mit ihren Lastarbeiten zu dr√ľcken; und es baute dem Pharao Vorratsst√§dte: Pithom und Raemses.
12
Aber so wie sie es dr√ľckten, also mehrte es sich, und also breitete es sich aus; und es graute ihnen vor den Kindern Israel.
12
Aber so wie sie es dr√ľckten, also mehrte es sich, und also breitete es sich aus; und es graute ihnen vor den Kindern Israel.
13
Und die √Ągypter hielten die Kinder Israel mit H√§rte zum Dienst an.
13
Und die √Ągypter hielten die Kinder Israel mit H√§rte zum Dienst an.
14
Und sie machten ihnen das Leben bitter durch harten Dienst in Lehm und in Ziegeln, und durch allerlei Dienst auf dem Felde, neben all ihrem Dienst, zu welchem sie sie anhielten mit Härte.
14
Und sie machten ihnen das Leben bitter durch harten Dienst in Lehm und in Ziegeln, und durch allerlei Dienst auf dem Felde, neben all ihrem Dienst, zu welchem sie sie anhielten mit Härte. (O?. Felde. All ihr Dienst war mit Härte)
15
Und der K√∂nig von √Ągypten sprach zu den hebr√§ischen Hebammen, von denen der Name der einen Schiphra und der Name der anderen Pua war, und sagte:
15
Und der K√∂nig von √Ągypten sprach zu den hebr√§ischen Hebammen, von denen der Name der einen Schiphra und der Name der anderen Pua war,
16
Wenn ihr den Hebräerinnen bei der Geburt helfet und ihr sie auf dem Geburtsstuhl sehet: wenn es ein Sohn ist, so tötet ihn, und wenn eine Tochter, so mag sie leben.
16
und sagte: Wenn ihr den Hebräerinnen bei der Geburt helfet und ihr sie auf dem Geburtsstuhl (der Sinn des hebräischen Wortes ist zweifelhaft) sehet: wenn es ein Sohn ist, so tötet ihn, und wenn eine Tochter, so mag sie leben.
17
Aber die Hebammen f√ľrchteten Gott und taten nicht, wie der K√∂nig von √Ągypten zu ihnen gesagt hatte, und erhielten die Kn√§blein am Leben.
17
Aber die Hebammen f√ľrchteten Gott und taten nicht, wie der K√∂nig von √Ągypten zu ihnen gesagt hatte, und erhielten die Kn√§blein am Leben.
18
Und der K√∂nig von √Ągypten rief die Hebammen und sprach zu ihnen: Warum habt ihr dieses getan und die Kn√§blein am Leben erhalten?
18
Und der K√∂nig von √Ągypten rief die Hebammen und sprach zu ihnen: Warum habt ihr dieses getan und die Kn√§blein am Leben erhalten?
19
Und die Hebammen sprachen zum Pharao: Weil die hebräischen Weiber nicht sind wie die ägyptischen, denn sie sind kräftig; ehe die Hebamme zu ihnen kommt, haben sie geboren.
19
Und die Hebammen sprachen zum Pharao: Weil die hebräischen Weiber nicht sind wie die ägyptischen, denn sie sind kräftig; ehe die Hebamme zu ihnen kommt, haben sie geboren.
20
Und Gott tat den Hebammen Gutes; und das Volk mehrte sich und wurde sehr stark.
20
Und Gott tat den Hebammen Gutes; und das Volk mehrte sich und wurde sehr stark.
21
Und es geschah, weil die Hebammen Gott f√ľrchteten, so machte er ihnen H√§user.
21
Und es geschah, weil die Hebammen Gott f√ľrchteten, so machte er ihnen H√§user. (d. h. Familien; vergl. 2. Sam. 7,11; 1. K√∂n. 2,24)
22
Da gebot der Pharao all seinem Volke und sprach: Jeden Sohn, der geboren wird, sollt ihr in den Strom werfen, jede Tochter aber sollt ihr leben lassen.
22
Da gebot der Pharao all seinem Volke und sprach: Jeden Sohn, der geboren wird, sollt ihr in den Strom werfen, jede Tochter aber sollt ihr leben lassen.
   

Logo von Bibel-Lesen.com

Logo von bibel-lesen.com
   

Visitors on Bibel-lesen.com

TCVN Flag Counter
   

Visitors Counter ab 24.07.2014


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php:58) in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/modules/mod_vvisit_counter/helper.php on line 1297
472049
TodayToday239
YesterdayYesterday303
This WeekThis Week1932
This MonthThis Month6301
All DaysAll Days472049
Statistik created: 2018-07-21T11:09:41+02:00
?
?
UNKNOWN

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

   
Realtime website traffic tracker, online visitor stats and hit counterÔĽŅ
© Bibel-lesen.com 2013 / Ein Projekt von dieNordlichtinsel.com