Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
Züricher Bibel auf bibel-lesen.com | Bibel-lesen.com
Bibel Kreuzreferenzen
And God blessed them, and God said unto them, Be fruitful, and multiply, and replenish the earth, and subdue it: and have dominion over the fish of the sea, and over the fowl of the air, and over every living thing that
1.Mose 1:22
Und Gott segnete sie und sprach: Seid fruchtbar und mehret euch und füllet die Wasser des Meeres, und die Vögel sollen sich mehren auf der Erde!
1.Mose 8:17
und alle die Tiere, die bei dir sind, alle Geschöpfe: Vögel, Vieh und alles, was auf Erden kriecht, die laß heraus mit dir, daß sie sich tummeln auf der Erde und fruchtbar seien und sich mehren auf Erden. (a) 1Mo 1:22
1.Mose 9:1
UND Gott segnete Noah und seine Söhne und sprach zu ihnen: Seid fruchtbar und mehret euch und füllet die Erde! (a) 1Mo 1:28
1.Mose 9:7
Ihr nun, seid fruchtbar und mehret euch, breitet euch aus auf der Erde und herrscht über sie!
1.Mose 17:16
Ich will sie segnen, und auch von ihr gebe ich dir einen Sohn; ich will sie segnen, und sie soll zu Völkern werden, und Könige von Nationen sollen von ihr kommen.
1.Mose 17:20
Aber auch wegen Ismaels erhöre ich dich: Siehe, ich segne ihn und mache ihn fruchtbar und überaus zahlreich; zwölf Fürsten wird er zeugen, und ich will ihn zu einem grossen Volke machen. (a) 1Mo 25:16
1.Mose 22:17
darum will ich dich segnen und dein Geschlecht so zahlreich machen wie die Sterne des Himmels und wie den Sand am Gestade des Meeres, und dein Geschlecht wird das Tor seiner Feinde besitzen;
1.Mose 22:18
mit dem Namen deines Stammes werden sich Segen wünschen alle Völker der Erde, weil du mir gehorcht hast. (1) vgl. Anm. zu 1Mo 12:2 3.
1.Mose 24:60
Und sie segneten Rebekka und sprachen zu ihr: Du unsre Schwester, werde zu vieltausendmal Tausenden, und dein Geschlecht gewinne das Tor seiner Feinde!
1.Mose 26:3
Weile als Fremdling in diesem Lande, ich will mit dir sein und will dich segnen; denn dir und deinem Geschlechte will ich all diese Länder geben und so den Eid erfüllen, den ich deinem Vater Abraham geschworen habe:
1.Mose 26:4
ich will dein Geschlecht so zahlreich machen wie die Sterne des Himmels und will deinem Geschlecht all diese Länder geben, und mit dem Namen deines Geschlechtes werden sich Segen wünschen alle Völker der Erde, (1) vgl. Anm. zu 1Mo 12:2 3. (a) 1Mo 12:7; 15:5; 22:17 18
1.Mose 26:24
Und der Herr erschien ihm in jener Nacht und sprach: Ich bin der Gott deines Vaters Abraham. Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir; ich will dich segnen und dein Geschlecht mehren um meines Knechtes Abraham willen.
1.Mose 33:5
Als er nun seine Augen erhob und die Frauen mit den Kindern sah, sprach er: Wer sind diese da bei dir? Er antwortete: Es sind die Kinder, die Gott deinem Knechte aus Gnaden beschert hat.
1.Mose 49:25
durch deines Vaters Gott, der dir helfe, / durch den allmächtigen Gott, der dich segne / mit Segensfülle vom Himmel droben, / mit Segensfülle aus der Flut, die drunten lagert, / mit Segensfülle aus Brüsten und Mutterschoss. /
3.Mose 26:9
Und ich werde mich euch zuwenden und euch fruchtbar machen und euch mehren und meinen Bund mit euch aufrechterhalten.
1.Chronik 4:10
Und Jahbez rief den Gott Israels an und sprach: Wenn du mich doch segnen und mein Gebiet erweitern wolltest und deine Hand mit mir wäre, Unheil von mir fernzuhalten, sodass mich kein Schmerz träfe! Und Gott liess geschehen, was er erbeten hatte. (1) s. Anm. zu V. 9.
1.Chronik 26:5
Ammiel der sechste, Issaschar der siebente, Pehullethai der achte; denn Gott hatte ihn gesegnet.
Hiob 42:12
Und der Herr segnete Hiob hernach mehr als zuvor, und er bekam 14 000 Schafe, sechstausend Kamele, tausend Joch Rinder und tausend Eselinnen.
Psalm 107:38
Und er segnete sie, dass sie mächtig sich mehrten, / und nicht wenig Vieh gab er ihnen. /
Psalm 127:1-5
1
EIN Wallfahrtslied. Von Salomo. Wenn der Herr nicht das Haus baut, / so mühen sich umsonst, die daran bauen; / wenn der Herr nicht die Stadt behütet, / so wacht der Hüter umsonst. /
2
Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht / und spät euch niedersetzt / und euer Brot in Mühsal esst - / den Seinen gibt er's im Schlaf. (a) Spr 10:22
3
Siehe, Söhne sind eine Gabe des Herrn, / ein Lohn ist die Frucht des Leibes. / (a) 1Mo 33:5
4
Wie Pfeile in der Hand des Helden, / so sind Söhne der Jugendkraft. /
5
Wohl dem Manne, der seinen Köcher mit ihnen gefüllt hat: / er wird nicht zuschanden, / wenn er mit den Widersachern redet im Tor.
Psalm 128:3
Dein Weib im Innern deines Hauses / ist wie ein fruchtbarer Weinstock, / deine Kinder rings um deinen Tisch / wie junge Ölbäumchen. /
Psalm 128:4
Wahrlich, gesegnet wird der Mann, / der den Herrn fürchtet. /
Jesaja 45:18
DENN so spricht der Herr, der die Himmel geschaffen, er, der alleinige Gott, der die Erde gebildet und der sie gemacht, der sie befestigt hat - nicht zur Öde hat er sie erschaffen, zum Wohnen hat er sie gebildet -: Ich bin der Herr und keiner sonst. (a) Jes 42:5
1.Timotheus 4:3
die verbieten, zu heiraten, und gebieten, sich von Speisen zu enthalten, die (doch) Gott für die, welche gläubig sind und die Wahrheit erkannt haben, geschaffen hat, damit sie mit Danksagung genossen werden. (a) 1Kor 7:28 36 38; 10:30 31; Kol 2:16 20-23; 2Jo 1:1
moveth
Psalm 69:34
Denn der Herr erhört die Armen, / und seine Gefangenen verachtet er nicht. /