Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
Grünewaldbibel 2.te Revesion | Bibel-lesen.com
Bibel Kreuzreferenzen
generation
1.Mose 2:4
Dies ist die Entstehung des Himmels und der Erde, als sie erschaffen worden sind. Damals, als der Herr Gott Erde und Himmel gemacht hatte,
1.Mose 5:1
Das ist die Urkunde der Geschlechterfolge Adams: Damals, als Gott den Adam schuf, machte er ihn in Gottes Ähnlichkeit.
Jesaja 53:8
Man schleppt ihn aus Gefängnis und Gericht zum Tode. Wer überlegt sein Schicksal? Aus der Lebendigen Land soll er gerissen werden. Aus meines Volkes Schuld fließt ihm das Unheil zu.
Lukas 3:23-38
23
Als Jesus auftrat, war er etwa dreißig Jahre alt; er war, so glaubte man, ein Sohn des Joseph. Und seine Ahnen waren:
24
Heli, Matthat, Levi, Melchi, Janes, Joseph,
25
Matthathias, Amos, Nahum, Hesli, Nagge,
26
Mahath, Mattathias, Semei, Josech, Joda,
27
Joanna, Resa, Zorobabel, Salathiel, Neri,
28
Melchi, Addi, Kosan, Elmadam, Her,
29
Jesus, Eliezer, Jorim, Matthat, Levi,
30
Simeon, Juda, Joseph, Jona, Eljakim,
31
Melea, Menna, Mattatha, Nathan, David,
32
Jesse, Obed, Booz, Sala, Naasson,
33
Aminadab, Admin, Arni, Esron, Phares, Juda,
34
akob, Isaak, Abraham, Thare, Nachor,
35
Sarug, Ragau, Phaleg, Heber, Sale,
36
Kainan, Arphaxad, Sem, Noe, Lamech,
37
Mathusala, Henoch, Jared, Malaleel, Kainan,
38
Henos, Seth, Adam, und dieser stammt von Gott.
Römer 9:5
Auch die Väter gehören ihnen, aus denen dem Leibe nach Christus stammt, der Gott ist über allem, hochgelobt in Ewigkeit. Amen.
the son of David
Matthäus 9:27
Von dort ging Jesus weiter; da folgten [ihm] zwei Blinde. Sie riefen laut: »Erbarme dich unser, du Sohn Davids!«
Matthäus 15:22
Da kam eine Kanaanäerin aus jener Gegend; diese rief: »Erbarme dich meiner, Herr, du Sohn Davids! Meine Tochter wird von einem Dämon arg geplagt.«
Matthäus 22:42-45
42
»Was haltet ihr von Christus? Wessen Sohn ist er?« Sie gaben ihm zur Antwort: »Davids Sohn.«
43
Er fragte sie weiter: »Wie kann aber David im Geist ihn "Herr' nennen, da, wo er sagt:
44
"Es sprach der Herr zu meinem Herrn: "Setze dich zu meiner Rechten, bis ich deine Feinde dir zu Füßen lege'?
45
Wenn David ihn also "Herr' nennt, wie ist er dann sein Sohn?«
2.Samuel 7:13
Er baut ein Haus dann meinem Namen, und ich bestätige seinen Königsthron für alle Zeit.
2.Samuel 7:16
Dein Haus mit deinem Königtum wird ewiglich vor mir bestehen. Dein Thron steht fest für alle Zeit."«
Psalm 89:36
Ich schwöre ein für allemal bei meiner Heiligkeit: / - Wie sollte ich auch David täuschen? -
Psalm 132:11
Der Herr schwur David Dauer zu. / Er geht davon nicht ab. / »Auf deinen Thron erheb ich einen / von deiner Leibesfrucht.
Jesaja 9:6
Das Reich wird groß, endlos der Friede. Er nimmt Besitz von Davids Thron und Reich, errichtet dies aufs neue, festigt es durch Recht und durch Gerechtigkeit von nun an bis auf ewig. Dies wirkt des Herrn der Heeresscharen Eifer.
Jesaja 9:7
Der Herr entsandte aber gegen Jakob einst ein Wort; es ging auf Israel.
Jesaja 11:1
Dann sprießt ein Reis aus Jesses Stumpf; ein Schößling bricht hervor aus seinen Wurzeln. -
Jeremia 23:5
»Fürwahr, es kommen Tage«, ein Spruch des Herrn, »wo ich für David einen echten Sproß erwecke. Als König herrscht er weise und hält im Lande auf Gerechtigkeit und Recht.
Jeremia 33:15-17
15
In jenen Tagen und zu jener Zeit laß ich für David einen rechten Sprossen sprießen, der Recht im Lande und Gerechtigkeit verwaltet.
16
In jenen Tagen fühlt sich Juda glücklich; in sicherer Ruhe ist Jerusalem. Dies ist sein Name: "Der Herr ist unser Heil".«
17
So spricht der Herr: »Nie soll es David an den Männern fehlen, die sitzen auf dem Thron des Hauses Israel.
Jeremia 33:26-17
Amos 9:11
Dann aber richte ich an jenem Tag die Hütte Davids, die verfallene, auf, vermaure ihre Risse, stelle ihre Trümmer wieder her und baue neu sie auf wie in der Vorzeit fernen Tagen.
Sacharja 12:8
An jenem Tage schirmt der Herr die Einwohner Jerusalems. An jenem Tage ist der Schwächste unter ihnen David gleich und Davids Haus ein göttlich Wesen, wie des Herren Engel im Vergleich zu ihnen.
Lukas 1:31
Siehe, du wirst empfangen und einen Sohn gebären, und du sollst ihm den Namen Jesus geben.
Lukas 1:32
Er wird groß sein und Sohn des Allerhöchsten heißen; Gott, der Herr, wird ihm den Thron seines Vaters David geben,
Lukas 1:69
ein Horn des Heils uns aufgerichtet im Hause Davids, seines Knechtes,
Lukas 1:70
wie er verheißen hat von alters her durch seiner heiligen Propheten Mund;
Johannes 7:42
Sagt nicht die Schrift: Er kommt aus dem Geschlechte Davids; aus Bethlehem, dem Flecken, wo David war, kommt der Christus.«
Apostelgeschichte 2:30
Er war ja ein Prophet und hat gewußt, daß Gott mit einem Eid ihm verheißen hatte, er werde einstens einen seiner Nachkommen auf seinen Thron erheben [das heißt, daß Christus leiblich auferstehen werde].
Apostelgeschichte 13:22
Nachdem er ihn verworfen hatte, erweckte er ihnen David als König. Von ihm bezeugte er: "Gefunden habe ich David, Jesses Sohn, einen Mann nach meinem Herzen; er wird in allem meinen Willen treu erfüllen.«
Römer 1:3
[für das Evangelium] von seinem Sohne Jesus Christus, unserem Herrn. Dieser kommt dem Fleische nach aus dem Stamme David,
Offenbarung 22:16
Ich, Jesus, sandte meinen Engel, euch dies über die Gemeinden zu bezeugen. Ich bin die Wurzel und der Stamm Davids, der glänzende Morgenstem.«
the son of Abraham
1.Mose 12:3
Denn segnen will ich, die dich segnen, und die verfluchen, die dich lästern. Der Erde Stämme alle sollen sich mit dir dann segnen!«
1.Mose 22:18
Der Erde Völker alle sollen sich mit deinem Stamme segnen zum Lohn dafür, daß du auf meine Stimme hast gehört.«
1.Mose 26:3-5
3
Bleib in diesem Lande zu Gast! Und ich will mit dir sein und dich segnen; denn dir und deinem Stamm gebe ich all diese Lande; dann erfülle ich den Schwur, den ich deinem Vater Abraham geschworen habe.
4
Dann mehre ich deinen Stamm wie des Himmels Sterne und gebe deinem Stamm all diese Lande. In deinem Stamm sollen sich der Erde Völker alle segnen,
5
zum Lohn dafür, daß Abraham auf meine Stimme gehört hat; er befolgte mein Gebot, meine Satzungen, Gesetze und Vorschriften.«
1.Mose 28:13
Da stand auch der Herr vor ihn, und sprach: »Ich bin der Herr, der Schutzgott deines Vaters Abraham und Isaaks; das Land, auf dem du ruhst, das gebe ich dir und deinem Stamme.
1.Mose 28:14
Dann wird dein Stamm dem Staub der Erde gleich; nach Westen, Osten, Norden, Süden breitest du dich aus. Dann segnen sich in dir der Erde Geschlechter alle, sowie in deinem Stamme.
Römer 4:13
Dem Abraham oder seinen Nachkommen ward die Verheißung, er würde einst die Welt zum Erbe erhalten, nicht durch das Gesetz, sondern durch die Gerechtigkeit des Glaubens.
Galater 3:16
Die Verheißungen wurden aber dem Abraham und seinem Nachkommen zugesagt. Nun heißt es nicht: »den Nachkommen« in der Mehrzahl, vielmehr in der Einzahl: »deinem Nachkommen"; damit ist Christus gemeint.