Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
Grünewaldbibel 2.te Revesion | Bibel-lesen.com
Bibel Kreuzreferenzen
the birth
Lukas 1:27-38
27
zu einer Jungfrau, die verlobt war mit einem Manne namens Joseph. Er stammte aus dem Hause David; der Name der Jungfrau war Maria.
28
Er [der Engel] trat zu ihr hinein und sprach: »Gegrüßet seist du, Gnadenvolle; der Herr ist mit dir.« [Du bist gebenedeit unter den Weibern.]
29
Sie ward verwirrt ob dieser Rede und dachte nach, was dieser Gruß bedeute.
30
Der Engel aber sprach zu ihr: »Fürchte dich nicht, Maria; denn du hast bei Gott Gnade gefunden.
31
Siehe, du wirst empfangen und einen Sohn gebären, und du sollst ihm den Namen Jesus geben.
32
Er wird groß sein und Sohn des Allerhöchsten heißen; Gott, der Herr, wird ihm den Thron seines Vaters David geben,
33
und er wird herrschen über das Haus Jakob in Ewigkeit, und seines Reiches wird kein Ende sein.«
34
Maria sprach zum Engel: »Wie soll das geschehen, da ich keinen Mann erkenne?«
35
Der Engel aber sprach zu ihr: »Der Heilige Geist wird auf dich herabkommen, und die Kraft des Allerhöchsten wird dich überschatten. Darum wird auch das Heilige, das geboren wird, Sohn Gottes heißen.
36
Siehe, auch deine Base Elisabeth hat in ihrem Alter einen Sohn empfangen, und dies ist schon der sechste Monat bei ihr, die für unfruchtbar gehalten wird.
37
Bei Gott ist nichts unmöglich.«
38
Da sprach Maria: »Siehe, ich bin die Magd des Herrn; mir geschehe nach deinem Wort.« Und der Engel schied von ihr.
of the
1.Mose 3:15
Und Feindschaft will ich setzen zwischen dich und das Weib und zwischen deinen, Stamm und ihren Stamm; zermalmen wird er dir den Kopf, willst du ihn in die Ferse stechen.«
Hiob 14:4
Wie könnte von dem Unreinen ein Reiner kommen? Nicht einer!
Hiob 15:14
Was ist der Mensch, daß rein er wäre, gerecht der Weibgeborene?
Lukas 1:25
Sie sprach: »So hat der Herr an mir getan; er hat auf mich in diesen Tagen herabgeschaut und vor den Menschen meine Schmach hinweggenommen.«
Lukas 1:35
Der Engel aber sprach zu ihr: »Der Heilige Geist wird auf dich herabkommen, und die Kraft des Allerhöchsten wird dich überschatten. Darum wird auch das Heilige, das geboren wird, Sohn Gottes heißen.
Galater 4:4
Da kam die Fülle der Zeit, und Gott sandte seinen Sohn, der, vom Weib geboren, dem Gesetz unterworfen war.
Galater 4:5
Er sollte die, die unter dem Gesetze standen, loskaufen, und wir sollten die Annahme an Sohnes Statt erhalten.
Hebräer 7:26
So mußte unser Hoherpriester ja auch sein: heilig, rein, unbefleckt, von den Sündern losgelöst und über alle Himmel hoch erhoben,
Hebräer 10:5
Deshalb sagt er auch bei seinem Eintritt in die Welt: »Du willst keine Opfer und keine Gaben; einen Leib aber hast Du mir geschaffen.