Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
Schl├╝sselpersonen der Bibel - DE_FREEBIB2004 - Tag 5 | Bibel-lesen.com

T├Ągliche Bibellesung

Today's reading is from:

View Full Reading Plan

Study Tools  |  Bible Resources
   

zeig die Seite -BL- anderen

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
   
German English French Italian Norwegian Portuguese Russian Spanish
   
Leseplan
Kommentar
Tag 4 Tag 5Tag 6
1.Mose kapitel 13
1
Und Abram zog herauf aus Ägypten, er und sein Weib und alles, was er hatte, und Lot mit ihm, nach dem Süden
{S. die Anmerkung zu Kap. 12. 9}
.
2
Und Abram war sehr reich an Vieh, an Silber und an Gold.
3
Und er ging auf seinen Z├╝gen vom S├╝den bis Bethel, bis zu dem Orte, wo im Anfang sein Zelt gewesen war, zwischen Bethel und Ai,
4
zu der St├Ątte des Altars, den er zuvor daselbst gemacht hatte. Und Abram rief daselbst den Namen Jahwes an.
5
Und auch Lot, der mit Abram zog, hatte Kleinvieh und Rinder und Zelte.
6
Und das Land ertrug es nicht, dass sie beisammen wohnten; denn ihre Habe war gross, und sie konnten nicht beisammen wohnen.
7
Und es gab Zank zwischen den Hirten von Abrams Vieh und den Hirten von Lots Vieh. Und die Kanaaniter und die Perisiter wohnten damals im Lande.
8
Da sprach Abram zu Lot: Lass doch kein Gez├Ąnk sein zwischen mir und dir und zwischen meinen Hirten und deinen Hirten; denn wir sind Br├╝der!
9
Ist nicht das ganze Land vor dir? Trenne dich doch von mir! Willst du
{W. Wenn}
zur Linken, so will ich mich zur Rechten wenden, und willst du
{W. Wenn}
zur Rechten, so will ich mich zur Linken wenden.
10
Und Lot hob seine Augen auf und sah die ganze Ebene
{Eig. Kreis, Umkreis; so auch V.12}
des Jordan, dass sie ganz bew├Ąssert war (bevor Jahwe Sodom und Gomorra zerst├Ârt hatte) gleich dem Garten Jahwes, wie das Land ├ägypten, bis nach Zoar hin.
11
Und Lot erw├Ąhlte sich die ganze Ebene des Jordan, und Lot zog ostw├Ąrts; und sie trennten sich voneinander.
12
Abram wohnte im Lande Kanaan, und Lot wohnte in den St├Ądten der Ebene und schlug Zelte auf bis nach Sodom.
13
Und die Leute von Sodom waren b├Âse und grosse S├╝nder vor Jahwe.
14
Und Jahwe sprach zu Abram, nachdem Lot sich von ihm getrennt hatte: Hebe doch deine Augen auf und schaue von dem Orte, wo du bist, gegen Norden und gegen S├╝den und gegen Osten und gegen Westen!
15
Denn das ganze Land, das du siehst, dir will ich es geben und deinem Samen auf ewig.
16
Und ich will deinen Samen machen wie den Staub der Erde, so dass, wenn jemand den Staub der Erde zu z├Ąhlen vermag, auch dein Same gez├Ąhlt werden wird.
17
Mache dich auf und durchwandle das Land nach seiner L├Ąnge und nach seiner Breite; denn dir will ich es geben.
18
Und Abram schlug Zelte auf, und kam und wohnte unter den Terebinthen Mamres, die bei Hebron sind; und er baute daselbst Jahwe einen Altar.
1.Mose kapitel 14
1
Und es geschah in den Tagen Amraphels, des K├Ânigs von Sinear, Ariochs, des K├Ânigs von Ellasar, Kedorlaomers, des K├Ânigs von Elam, und Thidhals, des K├Ânigs von Gojim
{O. der Nationen}
,
2
dass sie Krieg f├╝hrten mit Bera, dem K├Ânige von Sodom, und mit Birscha, dem K├Ânige von Gomorra, Schineab, dem K├Ânige von Adama, und Schemeber, dem K├Ânige von Zeboim, und mit dem K├Ânige von Bela, das ist Zoar.
3
Alle diese verb├╝ndeten sich und kamen in das Tal Siddim, das ist das Salzmeer.
4
Zw├Âlf Jahre hatten sie Kedorlaomer gedient, und im dreizehnten Jahre emp├Ârten sie sich.
5
Und im vierzehnten Jahre kamen Kedorlaomer und die K├Ânige, die mit ihm waren, und schlugen die Rephaim zu Asteroth-Karnaim und die Susim zu Ham und die Emim in der Ebene von Kirjathaim,
6
und die Horiter auf ihrem Gebirge Seir bis El-Paran, das an der W├╝ste liegt.
7
Und sie wandten sich und kamen nach En-Mischpat, das ist Kades; und sie schlugen das ganze Gefilde der Amalekiter und auch die Amoriter, die zu Hazazon-Tamar wohnten.
8
Und es zogen aus der K├Ânig von Sodom und der K├Ânig von Gomorra und der K├Ânig von Adama und der K├Ânig von Zeboim und der K├Ânig von Bela, das ist Zoar; und sie stellten sich gegen sie in Schlachtordnung auf im Tale Siddim:
9
gegen Kedorlaomer, den K├Ânig von Elam, und Thidhal, den K├Ânig von Gojim, und Amraphel, den K├Ânig von Sinear, und Arioch, den K├Ânig von Ellasar, vier K├Ânige gegen die f├╝nf.
10
Das Tal Siddim war aber voll von Erdharzquellen; und die K├Ânige von Sodom und Gomorra flohen und fielen daselbst
{O. versanken darin}
, und die ├╝brigen flohen ins Gebirge.
11
Und sie nahmen alle Habe von Sodom und Gomorra und alle ihre Speise und zogen davon.
12
Und sie nahmen Lot, Abrams Bruders Sohn, und seine Habe und zogen davon; denn er wohnte in Sodom.
13
Und es kam ein Entronnener und berichtete es Abram, dem Hebr├Ąer; er wohnte aber unter den Terebinthen Mamres, des Amoriters, des Bruders von Eskol und des Bruders von Aner, und diese waren Abrams Bundesgenossen.
14
Und als Abram h├Ârte, dass sein Bruder gefangen weggef├╝hrt war, liess er seine Ge├╝bten, seine Hausgeborenen, ausr├╝cken, 318 Mann, und jagte ihnen nach bis Dan.
15
Und er teilte sich wider sie des Nachts, er und seine Knechte, und schlug sie und jagte ihnen nach bis Hoba, das zur Linken
{d.h. n├Ârdlich}
von Damaskus liegt.
16
Und er brachte alle Habe zur├╝ck; und auch Lot, seinen Bruder, und dessen Habe brachte er zur├╝ck, und auch die Weiber und das Volk.
17
Und als er zur├╝ckgekehrt war, nachdem er Kedorlaomer und die K├Ânige, die mit ihm gewesen, geschlagen hatte, zog der K├Ânig von Sodom aus, ihm entgegen, in das Tal Schawe, das ist das K├Ânigstal.
18
Und Melchisedek
{K├Ânig der Gerechtigkeit}
, K├Ânig von Salem
{Friede, Wohlfahrt}
, brachte Brot und Wein heraus; und er war Priester Gottes
{El}
, des H├Âchsten.
19
Und er segnete ihn und sprach: Gesegnet sei Abram von Gott
{El}
, dem H├Âchsten, der Himmel und Erde besitzt!
20
Und gepriesen
{S. die Anm. zu Kap. 9,26}
sei 'Gott
{El}
, der H├Âchste', der deine Feinde in deine Hand geliefert hat! Und Abram
{W. und er}
gab ihm den Zehnten von allem.
21
Und der K├Ânig von Sodom sprach zu Abram: Gib mir die Seelen, und die Habe nimm f├╝r dich.
22
Und Abram sprach zu dem K├Ânig von Sodom: Ich hebe meine Hand auf zu Jahwe, zu Gott
{El}
, dem H├Âchsten, der Himmel und Erde besitzt:
23
Wenn vom Faden bis zum Schuhriemen, ja, wenn ich irgend etwas nehme von dem, was dein ist ...! Auf dass du nicht sagest: Ich habe Abram reich gemacht.
24
Nichts f├╝r mich! Nur was die Knaben
{Eig. Burschen, Knappen; so auch an vielen anderen Stellen}
verzehrt haben, und das Teil der M├Ąnner, die mit mir gezogen sind: Aner, Eskol und Mamre, die m├Âgen ihr Teil nehmen!
1.Mose kapitel 15
1
Nach diesen Dingen geschah das Wort Jahwes zu Abram in einem Gesicht also: F├╝rchte dich nicht, Abram; ich bin dir ein Schild, dein sehr grosser Lohn.
2
Und Abram sprach: Herr, Jahwe, was willst du mir geben? Ich gehe ja kinderlos dahin, und der Erbe
{W. der Sohn des Besitzes}
meines Hauses, das ist Elieser von Damaskus.
3
Und Abram sprach: Siehe, mir hast du keinen Samen gegeben, und siehe, der Sohn meines Hauses
{d.h. mein Hausgeborener}
wird mich beerben.
4
Und siehe, das Wort Jahwes geschah zu ihm also: Nicht dieser wird dich beerben, sondern der aus deinem Leibe hervorgehen wird, der wird dich beerben.
5
Und er f├╝hrte ihn hinaus und sprach: Blicke doch gen Himmel und z├Ąhle die Sterne, wenn du sie z├Ąhlen kannst! Und er sprach zu ihm: Also wird dein Same sein!
6
Und er glaubte Jahwe; und er rechnete es ihm zur Gerechtigkeit.
7
Und er sprach zu ihm: Ich bin Jahwe, der dich herausgef├╝hrt hat aus Ur in Chald├Ąa, um dir dieses Land zu geben, es zu besitzen.
8
Und er sprach: Herr, Jahwe, woran soll ich erkennen, dass ich es besitzen werde?
9
Da sprach er zu ihm: Hole mir eine dreij├Ąhrige F├Ąrse und eine dreij├Ąhrige Ziege und einen dreij├Ąhrigen Widder und eine Turteltaube und eine junge Taube.
10
Und er holte ihm diese alle und zerteilte sie in der Mitte und legte die H├Ąlfte eines jeden der anderen gegen├╝ber; aber das Gefl├╝gel zerteilte er nicht.
11
Und die Raubv├Âgel st├╝rzten auf die ├äser herab; und Abram scheuchte sie hinweg.
12
Und es geschah, als die Sonne untergehen wollte, da fiel ein tiefer Schlaf auf Abram; und siehe, Schrecken, dichte Finsternis ├╝berfiel ihn.
13
Und er sprach zu Abram: Gewisslich sollst du wissen, dass dein Same ein Fremdling sein wird in einem Lande, das nicht das ihre ist; und sie werden ihnen dienen, und sie werden sie bedr├╝cken vierhundert Jahre.
14
Aber ich werde die Nation auch richten, welcher sie dienen werden; und danach werden sie ausziehen mit grosser Habe.
15
Und du, du wirst zu deinen V├Ątern eingehen in Frieden, wirst begraben werden in gutem Alter.
16
Und im vierten Geschlecht werden sie hierher zur├╝ckkehren; denn die Ungerechtigkeit der Amoriter
{Die Amoriter stehen hier und anderswo, als Hauptvolk des Landes, f├╝r alle Kanaaniter}
ist bis hierher noch nicht voll.
17
Und es geschah, als die Sonne untergegangen und dichte Finsternis geworden war, siehe da, ein rauchender Ofen und eine Feuerflamme, die zwischen jenen St├╝cken hindurchfuhr
{Vergl. Jer. 34,18. 19}
.
18
An selbigem Tage machte Jahwe einen Bund mit Abram und sprach: Deinem Samen gebe ich dieses Land vom Strome Ägyptens bis an den grossen Strom, den Strom Phrath:
19
die Keniter und die Kenisiter und die Kadmoniter
20
und die Hethiter und die Perisiter und die Rephaim,
21
und die Amoriter und die Kanaaniter und die Girgasiter und die Jebusiter.
   

Logo von Bibel-Lesen.com

Logo von bibel-lesen.com
   

Visitors on Bibel-lesen.com

TCVN Flag Counter
   

Visitors Counter ab 24.07.2014


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php:58) in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/modules/mod_vvisit_counter/helper.php on line 1297
851583
TodayToday1053
YesterdayYesterday1094
This WeekThis Week1053
This MonthThis Month18235
All DaysAll Days851583
Statistik created: 2019-09-23T15:18:25+02:00
?
?
UNKNOWN

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

   
Realtime website traffic tracker, online visitor stats and hit counter´╗┐
© Bibel-lesen.com 2013 / Ein Projekt von dieNordlichtinsel.com