Warning: call_user_func() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'WindowsPhoneDesktopUserAgentMatcher' not found in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php on line 58
Bibellesen Anfang - DE_GERNEUE - Tag 9 | Bibel-lesen.com

T├Ągliche Bibellesung

Today's reading is from:
  • 2 Korinther 10-13  

View Full Reading Plan

Study Tools  |  Bible Resources
   

zeig die Seite -BL- anderen

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
   
German English French Italian Norwegian Portuguese Russian Spanish
   
Leseplan
Bibelversion
Kommentar
Johannes kapitel 6
1
Einige Zeit sp├Ąter fuhr Jesus an das Ostufer des Sees von Galil├Ąa, den man auch See von Tiberias nennt.
2
Eine gro├če Menge Menschen folgte ihm, weil sie die Wunder Gottes an den geheilten Kranken sahen.
3
Jesus stieg auf einen Berg und setzte sich dort mit seinen J├╝ngern.
4
Es war kurz vor dem Passafest, das die Juden j├Ąhrlich feiern.
5
Als Jesus aufblickte und die Menschenmenge auf sich zukommen sah, fragte er Philippus: "Wo k├Ânnen wir Brot kaufen, dass all diese Leute zu essen bekommen?"
6
Er sagte das aber nur, um ihn auf die Probe zu stellen, denn er wusste schon, was er tun wollte.
7
Philippus entgegnete: "Es w├╝rde mehr als zweihundert Denare kosten, um jedem auch nur ein kleines St├╝ck Brot zu geben."
8
Ein anderer J├╝nger namens Andreas, es war der Bruder von Simon Petrus, sagte zu Jesus:
9
"Hier ist ein Junge, der f├╝nf Gerstenbrote und zwei Fische hat. Aber was ist das schon f├╝r so viele."
10
"Sorgt daf├╝r, dass die Leute sich setzen!", sagte Jesus. Es waren allein an M├Ąnnern ungef├Ąhr f├╝nftausend. Dort, wo sie sich niederlie├čen, gab es viel Gras.
11
Jesus nahm nun die Brote, sprach das Dankgebet dar├╝ber und verteilte sie an die Menge. Ebenso machte er es mit den Fischen. Alle durften so viel essen, wie sie wollten.
12
Als sie satt waren, sagte er zu seinen J├╝ngern: "Sammelt auf, was ├╝brig geblieben ist, damit nichts umkommt!"
13
Die J├╝nger f├╝llten zw├Âlf Handk├Ârbe mit den Brotst├╝cken. So viel war von den f├╝nf Gerstenbroten ├╝brig geblieben.
14
Als die Leute begriffen, was f├╝r ein Wunder Gottes Jesus getan hatte, sagten sie: "Das ist wirklich der Prophet, auf den wir schon solange warten!"
15
Jesus merkte, dass sie als N├Ąchstes kommen und ihn mit Gewalt zu ihrem K├Ânig machen wollten. Deshalb zog er sich wieder auf den Berg zur├╝ck, er ganz allein.
16
Am Abend gingen seine J├╝nger zum See hinunter.
17
Sie stiegen ins Boot und fuhren Richtung Kafarnaum los, denn es war inzwischen finster geworden, und Jesus war immer noch nicht zu ihnen gekommen.
18
Der See wurde durch einen starken Wind aufgew├╝hlt.
19
Als sie dann eine Strecke von etwa f├╝nf Kilometern gerudert waren, sahen sie auf einmal Jesus, wie er ├╝ber das Wasser ging und auf ihr Boot zukam. Sie erschraken f├╝rchterlich,
20
doch er rief ihnen zu: "Ich bin's, habt keine Angst!"
21
Sie nahmen ihn zu sich ins Boot, und da waren sie auch schon an dem Ufer, das sie erreichen wollten.
   

Logo von Bibel-Lesen.com

Logo von bibel-lesen.com
   

Visitors on Bibel-lesen.com

TCVN Flag Counter
   

Visitors Counter ab 24.07.2014


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/plugins/mobile/scientia/scientia/UserAgentMatcherFactory.php:58) in /www/htdocs/w00aaa42/bibel-lesen/modules/mod_vvisit_counter/helper.php on line 1297
481824
TodayToday40
YesterdayYesterday580
This WeekThis Week2912
This MonthThis Month6407
All DaysAll Days481824
Statistik created: 2018-08-19T01:03:26+02:00
?
?
UNKNOWN

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

   
Realtime website traffic tracker, online visitor stats and hit counter´╗┐
© Bibel-lesen.com 2013 / Ein Projekt von dieNordlichtinsel.com